Erfüllungspfad Schritt 7 – Der Tod und das Leben

Erfüllungspfad Schritt 7 – Der Tod und das Leben

Oh ja, der Tod…..! Wir suchen ihn, wir fürchten ihn, wir verdrängen ihn oder wir leben unser ganzes Leben in seinem Schatten.

Ich habe ihn mir von allen Seiten betrachtet… glaube mir!

Ich kam schon mit ihm „Hand in Hand“ auf diese Welt und habe um die ersten Atemzüge gerungen, nachdem ich gerade geboren war. Ich habe ein Kind verloren, meinem großen Sohn das Leben gerettet, als er fast ertrunken wäre, meine liebste Freundin durch den Krebs und in ihren Tod begleitet … und bin selbst gestorben…..mehrmals!

In Wahrheit bin ich jahrelang täglich immer etwas mehr gestorben, habe mich immer tiefer in ihn hineinbegeben ohne es zu merken.
Der Witz an meinem Leben ist, dass mich erst mein eigener Tod, den ich bewusst erlebte, aus seinem Schatten hat treten lassen und mir gezeigt hat, was LEBEN wirklich bedeutet.

Schritt 7 auf dem Erfüllungspfad:
Der Tod und das Leben

Was genau ist der Tod?

Ich kann dir sagen, wie ich ihn heute sehe, ok?

Der Tod ist all das, was wir NICHT leben.

Der Tod ist all das, was wir in uns tragen und ihm die große Überschrift „Angst“ verpassen.
Der Tod ist einfach nur eine „große Unbekannte“… nicht kontrollierbar und nicht definierbar…. und genau davor haben wir Angst.

Wir haben Angst vor dem Unbekannten und nicht vor dem Tod selbst…. oder?

Wie können wir auch Angst vor dem Tod haben, wenn wir überhaupt nicht wissen, wie es ist, wenn man tot ist? Wie könnten wir auch Angst vor dem Tod haben, wenn wir gar nicht wissen, was wirklich „danach“ kommt? Was der Tod uns bringt?

Aus meiner Sicht haben wir lediglich Angst vor dem Unbekannten und Ungewissen.

Wir fürchten den Verlust (wenn jemand anderer stirbt), oder das Leiden, das der Tod mit sich bringen könnte…. aber der Tod selbst ….. was ist der Tod?

In Wahrheit ist der Tod …. nichts! ….. Auf jeden Fall nichts Schlimmes.

Er ist nicht das, was wir ihm in unseren Gedanken und Gefühlen andichten ….. denn er ist einfach nur ein Wechsel in eine andere FORM! So habe ich ihn auf jeden Fall erlebt.

Ich möchte DIR hier heute gerne einmal meine Erfahrung dazu sagen, ok?

DEN TOD GIBT ES FÜR UNS NICHT!

Ich habe ihn erlebt und er hat mich mehr als überrascht!! Was dabei plötzlich keine Rolle mehr spielte war mein KÖRPER, aber ich selbst fühlte mich weiterhin genau so, wie ich mich auch in meinem Körper gefühlt hatte.

Ich hatte das Gefühl Arme und Beine zu besitzen, stand mit meinen Füßen, die eigentlich keine mehr waren auf einem Boden, der eigentlich keiner mehr war…. und das war vollkommen real für mich. Ich konnte durch Wände gehen, wenn ich wollte, doch ich konnte auch genau so gut eine Türklinke drücken und die Türe benutzen. Ich blickte auf meinen Körper und hatte keinen Bezug mehr zu ihm. Er fühlte sich eher an, wie ein abgelegtes Kleidungsstück oder ein Auto, aus dem ich ausgestiegen war.

Ich besuchte hohe, seelische Ebenen und erhielt dort Schulungen. Ich traf andere „Verstorbene Menschen“ (hier passt viel eher „Seelische Wesen“) , geistige Lehrer und fremde Welten, doch IMMER hatte ich ein Gefühl für „mich selbst“.

Ich hatte immer, solange ich es wollte das Gefühl einen Körper zu haben, Arme und Beine zu besitzen, einen Mund und Augen um zu sehen. Die Welt um mich herum konnte ich mir erschaffen wie ich es wollte und war frei in meinen Gedanken.

Ich konnte mich unterhalten (telepathisch), und mich mit einem einzigen Gedanken in eine andere Ebene (Welt) transportieren….. ich war frei in allem, was ich wollte und nicht mehr an einen Körper gebunden…. und doch hatte ich einen. Allerdings keinen materiellen Körper.

Also: Für mich ist das, was die Menschen (und auch ich früher) mit dem Tod assoziieren absolut falsch. Wir lösen uns nicht auf! Es wartet danach auch nicht automatisch die absolute ERFÜLLUNG auf uns, wir brauchen für nichts eine Rechenschaft ablegen (außer vor uns selbst) und ES GEHT WEITER!

Es geht genau so weiter, wie es auch hier in deinem Körper immer weiter geht .... nur eben ANDERS!

 

Wir fürchten uns in Wahrheit vor dem Leben!

Ich habe es selbst erfahren und seit vielen, vielen Jahren mit 1000enden Klienten gearbeitet…. sie alle fürchteten sich in WAHRHEIT vor dem Leben und nicht vor dem Tod!

Wie oft ist unsere UR-Angst die wir „Angst vor dem Tod“ nennen, in Wahrheit „Angst vor dem LEBEN“?

Eine Angst, die uns daran hindert unser Licht wirklich strahlen zu lassen?

Wirklich unser Leben zu leben, mit all seinen Wundern und Möglichkeiten?

Wie oft haben wir in Wahrheit Angst davor, etwas BESONDERES zu SEIN?

Angst aus der Masse HERAUS zu stechen?

Angst, nicht mehr dazu zu gehören und eben NICHT mit dem Strom zu schwimmen?

Angst davor ANDERS zu SEIN?

 

Ist es nicht in Wahrheit genau diese Angst vor unserer eigenen GRÖSSE, die uns daran hindert WIRKLICH zu LEBEN?

Das Leben beim Schopfe zu packen und es zu „rocken“?

Einfach mal zu machen, worauf wir WIRKLICH Lust haben?

Wie oft machen wir uns etwas vor, indem wir eine Angst vor dem Unbekannten vorschieben oder die Angst vor dem „Tod“ als Ausrede benutzen?

Jedes „Das kann ich nicht, weil…..“ ist Angst vor unseren Möglichkeiten

Jedes „Ich würde ja, aber……“ ist Angst vor unserer KRAFT

Die Schöpfung die wir suchen befindet sich IN UNS!

Das war das Genialste überhaupt in meiner Nahtoderfahrung!!!!
Als ich in die QUELLE selbst eintauchte, als ich mich in der Energie der Schöpfung auflöste (nur dort gab es ein „ich-Gefühl“ nicht mehr), war ich endlich ZU HAUSE angekommen. Hiernach hatte ich immer gestrebt, hiernach hatte ich immer gesucht 🙂

HIER wollte ich bleiben und nie wieder weg!!!!!!

Mein Lehrer allerdings sah das anders und zog mich in einer unfassbaren Geschwindigkeit auf eine vollkommen andere Ebene (andere Perspektive) mit den Worten: „Ich zeige dir dein WAHRES ICH. Ich zeige dir die Wahrheit die du in dir trägst„. Er führte mich in einen Zustand der unendlichen RUHE, der FÜLLE und der allumfassenden Schwingung der QUELLE selbst. Ich hatte das Gefühl, selbst Teil der SCHÖPFUNG zu SEIN und um mich herum erkannte ich plötzlich unzählige, goldene Schöpfungsfunken. Tanzende, lebendige und überaus expansionfreudige GOLDENE PUNKTE, die sich ständig vermehrten. Sie teilten sich ständig aus sich selbst heraus und ihre Energie fühlte sich wie ein kosmisches Kitzeln an, das mich sofort zum Lachen brachte.

Dies hier war die QUELLE selbst, die Schöpfungsenergie, Gott oder wie auch immer man das bezeichnen möchte. Für mich war es das kosmische Zentrum von ALLEM was IST.

Nachdem mich mein Lehrer fragte: „Was glaubst du, wo du hier jetzt bist?“, veränderte er meinen Blickwinkel und ich erkannte, dass ich MITTEN im ZENTRUM einer meiner ZELLEN war! Jede meiner ZELLEN trägt in sich die Quelle selbst, die Schöpfung von allem was ist…. in ihrem Zentrum! In jeder einzelnen meiner Billionen von Zellen tanzen goldene Lichtpunkte und wollen sich ausdrücken, vemehren und sind alle mit der Quelle selbst verbunden……..

Oh…. ich könnte stundenlang über dieses unfassbare Gefühl, über diese Erkenntnis schreiben, wie es sich anfühlt, dieser Schöpfung zuzusehen, sie zu erfahren und zu wissen, sie ist IN UNS!

Sobald ich lachte, schien die goldenen Lichtpunkte auf mein Lachen zu reagieren und begannen zu strahlen. Sobald ich LIEBE fühlte, begannen sie noch mehr zu strahlen und wurden noch lebendiger. Sie reagierten auf meine Gefühle!!! Es war mir in diesem Zustand nicht möglich in ein Gefühl der Angst zu gehen oder Verachtung für meinen Körper zu empfinden, aber auch auf diese Gefühle reagieren sie. Sobald Angst, Negativität oder ähnliche Gefühle mit ihnen in Kontakt treten, verringert sich ihre Schwingung, ihr Leuchten wird weniger und sie bewegen sich langsamer. Sie wirken, als wären sie traurig…..

UNSER KÖRPER IST UNSER GRAL UM ZU LEBEN!

Unser Körper besitzt ein eigenes Bewusstsein und ist über unsere Zellen (ihren Kern) direkt mit der Quelle verbunden. Unser Körper ist unser HEILIGER GRAL, damit wir hier auf dieser wundervollen Erde LEBEN können und er ist SCHLAU!!!

Er hört jeden unserer Gedanken, speichert jedes Gefühl und trägt all unsere SCHÄTZE in sich! In ihm sind alle GABEN und ERFAHRUNGEN aus früheren Leben gespeichert (auch das in jeder Zelle)…… und glaube mir, das sind unfassbar viele POSITIVE, KRAFTVOLLE und WUNDERBARE Erfahrungen enthalten.
Nicht nur LEID, Schuld und all der ganze alte, einengende Kram, der uns vom wirklichen Leben abhält!

Liebst du dich und deinen Körper?

Du und auch dein Körper sind NICHT ein und dasselbe!!! DU kannst ohne ihn sehr wohl existieren, aber er kann es ohne DICH nicht. Er braucht dich…. deine Liebe, deine Wertschätzung und am allerbesten deine absolute Hochachtung vor seinem WUNDER, das er IST und welches er dir zur Verfügung stellt.

Du selbst bist ein eigenständiges Bewusstseinsfeld und auch dein Körper ist ein eigenes Bewusstseinsfeld. Ihr beide habt vielleicht vergessen, wie ihr euch miteinander unterhalten könntet…. aber das wollen wir üben, ok?

DAS LEBEN IST EIN ABSOLUTES WUNDER!
Ob wir es nun als solches erkennen oder nicht ändert daran gar nichts!

Mein Fazit und Deine Aufgabe 

 

Oh, was habe ich meinen Körper verachtet! Ich habe mein Leben verachtet, es machte mir Angst und ich fühlte mich unfassbar alleine. Immer!

Nachdem ich allerdings erkannte, wie sehr mein Körper mit der Quelle verbunden ist, dass ich die Quelle selbst IN MIR verankert habe, und sie JEDERZEIT ANSPRECHEN, ANZAPFEN und mit ihr in RESONANZ treten kann, hat sich ALLES verändert!

Seither LIEBE ich mein Leben genau so, wie es ist! Seither kann ich gar nicht mehr anders, als meinem wundervollen Körper gegenüber sehr demütig zu sein und größte Hochachtung für ihn zu empfinden. Seither habe ich gelernt mit ihm zu kommunizieren und seine Sprache zu verstehen.

Als heutigen Impuls bzw. Aufgabe habe ich also folgenden Vorschlag für Dich:

Gehe doch mal in Kontakt mir den GOLDFUNKEN IN DIR!

Mit der Quelle IN DIR!

Schritt 1

Besteht darin, dass du dir darüber bewusst wirst, dass DU die Quelle selbst in dir trägst. Wie kannst du das erreichen? Schreiben kann ich hier viel, aber solange DU es nicht selbst erfahren hast, bleiben alles nur Worte. Sie können stimmen, oder auch nicht.

Lerne DEINE Goldfunken kennen:

Weißt du, dass wir immer mit dem in Resonanz gehen, an das wir denken? Erinnern wir uns an das Gefühl wie es war verliebt zu sein, beginnt unser Körper dieses Gefühl wieder zu spiegeln und wir fühlen es erneut. Denken wir daran, wie es sich anfühlte, als wir das letzte mal Migräne hatten, wird es nicht lange dauern und wir bekommen Kopfweh, oder?

Deine Goldfunken tanzen einen Tanz der LEBENDIGKEIT und der FREUDE!

Mache es dir bequem, schließe deine Augen wenn du möchtest und denke an deine tanzenden Goldfunken in deinem Körper. Du hast aberbillionen tanzende, lachende und glückliche Goldfunken in dir ….. die vielleicht ein bisschen träge sind, aber sie sind da!!!! Stelle sie dir vor, oder gehe auf deine eigene Weise mit ihnen in Verbindung……. und dann:

Schicke ihnen LIEBE!
Schicke ihnen ein Gefühl der Umarmung…..
Schicke ihnen deine Neugierde auf sie……
Schicke ihnen Vorfreude auf euer Kennenlernen…..
Schicke ihnen Dankbarkeit……

Oder was auch immer DIR einfällt.

Probiere es aus, wie es sich für dich in deinem Körper anfühlt, wenn du das tust und besonders: FÜHLE, wie SIE DARAUF REAGIEREN!!!!

FÜHLE IHRE REAKTION!
FÜHLE IHRE ANTWORT!

Lerne sie kennen 🙂

Fühle, wie dein gesamter Körper darauf reagiert, wenn du beginnst, ihn auf diese Weise wahrzunehmen…..

Du kannst auch einmal ausprobieren, wie sie auf Angst, Zweifel oder etwas anderes reagieren. SIE SIND LEBENDIG und reagieren IMMER!!!!!

Hörbuch zum Buch

Der Weg in ein neues Bewusstsein

Verbinde dich mit mir auf Facebook

Schritt 2:

Was empfindest du für deinen Körper? Ist er ein Gefängnis….. ein Hindernis…. macht er dir Angst?

WARUM?  Warum macht er dir Angst? Warum empfindest du ihn als Gefängnis, als schwer oder als Unsicher?

Stelle dir doch einmal diese Fragen und sei gespannt, was du als Antworten erhältst.

Kannst du ihm LIEBE schicken? Dankbarkeit für ihn empfinden? Egal, wie er sich dir gerade zeigt? Bist du dir darüber bewusst, dass er ein Gral der Schöpfung ist?
Zur Materie gewordene SCHÖPFUNG?

Glaube mir eines: Er ist KEIN GEFÄNGNIS sondern eine MÖGLICHKEIT des Ausdrucks!
Er sperrt dich nicht ein, denn du bist ein eigenständiges Bewusstsein und du (dein Bewusstsein) hat sich vor langer Zeit sehr darauf gefreut in ihn hineinfließen zu dürfen.  🙂

DU BIST UNFASSBAR MACHTVOLL!

Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit und freue mich darauf, deine Erfahrungen zu lesen!!

Liebste Grüße

Hier geht es mit Schritt 8 weiter: Ansehen – Annehmen – Loslassen

Zauberwoche Toscana
7 Tage Transformation purEine Woche nur für Dich in der Toskana Erinnere DICH: Du bist Schöpfer! Wir sind reinste Schwingungswesen und treten permanent mit unserem Umfeld in Resonanz. Für unsere eigene Weiterentwicklung ist es daher das größte Geschenk, uns mit...
Deine Zauberformel für graue Tage
Du hast nichts zu lachen? Erhöhe deine Schwingung. Es ist Wochenbeginn, Du bist müde und könntest die Decke über den Kopf ziehen. Vielleicht hast du nachts länger wach gelegen und fühlst dich jetzt total erschöpft, Sorgen und Probleme drücken dich nieder und in den...
Zauberschule Bödeldorf
Du bist FREI! Erkenne deine Kokons und befreie dichEin Kurs für Therapeuten und Coaches, die in dieser Welt etwas BEWIRKEN wollen~ Ausgebucht ~ Begleitest du andere Menschen auf dem Weg zu sich selbst? Bist du heilend oder lösend als Coach, Therapeut oder Mediator...
Du brauchst nichts tun!
Heute möchte ich auf eine wunderbare Frage von Daniela eingehen. Ihre Frage an mich war: Liebe Anke, Du sagst immer : "Folge der Leichtigkeit und der Freude in deinem Leben", und du sagst auch: "Du brauchst nichts tun!" Wie soll das aber funktionieren, dass sich mein...
Zauberwoche La Palma
Vier Tage nur FÜR DICH ~ AUSGEBUCHT ~ Erinnere DICH: Du bist Schöpfer! Wir sind reinste Schwingungswesen und treten permanent mit unserem Umfeld in Resonanz. Für unsere eigene Weiterentwicklung ist es daher das größte Geschenk, uns mit Menschen zu umgeben, die genau...
Zauberwoche La Palma
7 Tage Transformation pur ... denn DU bist so viel MEHR! Eine Woche nur für Dich auf La Palma ~ Ausgebucht ~ Erinnere DICH: Du bist Schöpfer! Wir sind reinste Schwingungswesen und treten permanent mit unserem Umfeld in Resonanz. Für unsere eigene Weiterentwicklung ist...
Zauberwoche Algarve
7 Tage Transformation pur ... denn DU bist so viel MEHR! ~ Ausgebucht ~ Du bist kein "Zufall" - Du bist Schöpfer! Wir sind reinste Schwingungswesen und treten permanent mit unserem Umfeld in Resonanz. Für unsere eigene Weiterentwicklung ist es daher das größte...
Der Körper unser erlebbares Universum

Der Körper – Unser erlebbares Universum

Unser physischer Körper besitzt eine Intelligenz und eine Magie, die jegliche menschliche Vorstellung sprengt. Er ist viel mehr als nur ein feinschwingendes Resonanzfeld, welches permanent mit seiner Umgebung und unserem Bewusstsein kommuniziert. Er ist der goldene Schlüssel nach dem wir suchen – wenn wir ihn doch nur endlich wahrnehmen würden!

Drei tolle Fragen zum Buch
Vor einigen Tagen fand ich eine sehr nette E-Mail in meinem Postkasten. Eine von vielen in der letzten Zeit, doch diese war besonders! Sie kam von einer Redakteurin, die einen Beitrag zu meinem neuen Buch "Neun Tage Unendlichkeit" schreiben sollte. Mein Verlag hatte...
Zauberschule
Du bist FREI! Erkenne deine Kokons und befreie dichEin Kurs für Therapeuten und Coaches, die in dieser Welt etwas BEWIRKEN wollen~ Ausgebucht ~ Begleitest du andere Menschen auf dem Weg zu sich selbst? Bist du heilend oder lösend als Coach, Therapeut oder Mediator...
Testimonial Istrien
Mein Name ist Kerstin und ich war in der Zauberwoche in Istrien 2018 dabei... Diese Zauberwoche war das Beste, was mir geschehen konnte. Nach einem schwierigen Jahr 2016, war ich 2017 langsam wieder auf dem Weg Veränderung willkommen zu heissen und der...
Zauberwoche La Palma
7 Tage Transformation pur ... denn DU bist so viel MEHR! Eine Woche nur für Dich auf La Palma ~ Ausgebucht ~Erinnere DICH: Du bist Schöpfer! Wir sind reinste Schwingungswesen und treten permanent mit unserem Umfeld in Resonanz. Für unsere eigene Weiterentwicklung ist...

Bleibe bei all der Verlockung DU SELBST

Bleibe bei all der Verlockung DU SELBST

 

Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR

 

Überall und an jeder Ecke gibt es so viel Inspiration und man hört und liest momentan Worte wie diese:

SEI im Flow“ …
„GEHE mit dem was ist…“
„LEBE deine Berufung…“
„TEILE deine Visionen mit der Welt…“
„Hier findest du die Geheimrezepte, die du brauchst um zu scheinen und dich zu verwirklichen…“
„Sieh an, ich habe es geschafft und auch du kannst es schaffen…“
„Du musst nur noch dieses und jenes tun und dann endlich springt die Erfüllung in dich hinein und erweckt dich wie die Lotusblume zum blühenden Leben…“

Was macht das mit dir gerade wenn du das liest?

Sprechen diese Aussagen zu deinem Herzen?

Denn eigentlich ist es doch unglaublich schön so viele Inspirationen und Hilfestellungen zu erfahren.
Wäre da nicht das kleine „aber“, das mich manchmal ganz schön eng in meinem Herzen sein lässt.

 

Andere Menschen als eine Quelle der Inspiration

Ich liebe es von diesen wunderschönen Menschenseelen inspiriert und ermutigt zu werden mich Selbst auszudrücken. Ihrem Zauber ihrer Magie und ihren Klängen zu lauschen und mit ihnen in ihre Essenz, ihren eigenen Seelentanz einzutauchen.
Wir brauchen sie so sehr die Rückverbindung mit unserem wahren Wesenskern, unserem Herzen und den Mut für das was wir lieben ganz zu gehen.
Es berührt mich manchmal so tief und ich werde weit und es entsteht ein Raum in mir – unerschöpflich und grenzenlos schön.
Und dann danke ich innerlich all den Seelenpionieren für ihre Arbeit und ihre Unterstützung, für ihre Hingabe und ihre Inspiration.
Ganz besonders dann, wenn ein Funke ihres Seelenfeuers mein Eigenes berührt, und mein Herz plötzlich im ureigenen Rhythmus schwingen darf.

Doch in manchen Momenten da fühle ich mich plötzlich ganz einsam unter all den anderen. Da fühle ich mich getrennt von all dem Weltgeschehen.

 

Dann stelle ich mir die Frage:

Wo bin ich Selbst in all der Verlockung da draußen geblieben?
Wenn du durch all die Inspiration den Kontakt zu dir selbst verlierst?
Denn in der Zwischenzeit kann es immer wieder einmal passieren, dass du dich gar unbemerkt im Außen und seinen Menschen verlierst.

 

… dein eigenes Herz nicht mehr spürst
… deine innere Stimme in dem Lärm der Welt verlierst
… du nur noch auf die Impulse der anderen reagierst, anstatt dich aktiv zu entscheiden und willentlich auszurichten nach deinem Seelenplan
… deine Handlungen immer schneller und getriebener werden
… deine Seele vernachlässigt wird in ihrem Selbstausdruck und ihrem Quell an Einzigartigkeit
… du eher darauf vertraust was sich bei den anderen so sehr bewahrheitet hat, als es Selbst auszuprobieren
… du Angst hast dich in deinem So-Sein ganz zu offenbaren. Denn so ähnlich gibt es das ja schon auf dem Markt.

 

 

Vielleicht hast du auch einfach Schiss immer noch nicht so weit zu sein?

Ja manchmal da scheint es sogar so, als zwängen wir uns auf unserem spirituellen Pfad in ein ÜberIch-Korsett, was eigentlich nur die frühere Manager-Mentalität: schneller, höher, weiter ersetzt.

Dann kann es schon mal passieren, dass Yoga und Meditation zu einer Falle werden um uns Selbst von unserem MenschSein abzuschneiden und alle Ängste und Schmerzen werden einfach weg gechantet, um nicht mehr zu fühlen, was sich da wirklich regt in uns.
Denn diese Gefühlswellen in uns können manchmal ziemlich Angst machen, wenn sie sich auftürmen aus dem Nichts.

Lesetipp:   Über die Kraft deiner Tränen

 

Wie du dich selbst wieder zu deinem Herzen zurück führst

Wie holst du dich, ob aufgewühlt oder von dir Selber abgeschnitten, wieder zu dir in dein Herz zurück?

Gerne schlagen wir gemeinsam eine Brücke, die dir Selber wieder Zugang sein darf:

Zieh dich einmal zurück an einen Ort, der dir Vertrauen und Ruhe schenkt, einen Ort, der dich trägt.
Das kann in der Natur sein, an einem Bergquell, in deinem Zimmer oder mitten im Herzen deiner Stadt- dein Ort kennt keine Grenzen.
Und genau an diesem Ort im HIER und JETZT möchte ich mit dir für einen Moment verweilen

Ich nehme dich nun mit auf eine kleine Reise…

Die Reise zu deinem Herzen
Ich möchte dich neugierig auf dich Selber machen und dir helfen dein Herz wieder zu spüren.
Wenn du magst, dann nehme einmal ein paar tiefe Atemzüge und erlaube dir ganz in deinem Becken Platz zu nehmen, da wo du jetzt bist.
Erlaube dir alle Anspannungen mit jedem Atemzug an die Erde abzugeben, als würdest du dich mehr und mehr in dich hineinsinken lassen. Als wärst du Selber der gemütlichste Ort dieser Welt.
Tauche über deinen Atem immer tiefer ein in deinen Körper in diesen kostbaren Moment mit all dem was er dir zu bieten hat.
Sei neugierig und offen wie ein Kind dass eine neue Welt entdeckt.
Folge nun mit deiner Aufmerksamkeit deinen inneren Bewegungen, deiner inneren Lebendigkeit.

An welchen Stellen in dir fließt deine Energie frei und an welchen spürst du gar Schmerzen oder Blockaden?

Hab keine Angst du bist nicht alleine in diesem Moment. Wage dich vor, dies ist eine Einladung an dich mit dir zu bleiben, da wo es dich ruft, da wo es dich sehnsüchtelt.
Du bist dazu eingeladen alle deine inneren Räume mit deiner Präsenz und deiner Liebe einzuhüllen und auf Entdeckungsreise zu gehen womit du dir Selber jetzt gerade dienen kannst.
Sei spielerisch, vielleicht brauchst du ein paar Worte die du dir zuflüsterst, eine Farbe, die bestimmte Körperstellen durchflutet oder aber dein stilles Gewahrsein, dein DA sein in all der Bewegung.
Schenke dir Zeit solange es dir beliebt und wenn du soweit bist, dann stelle dir vor du würdest nun vor deinem Herzen stehen, und würdest sie langsam öffnen deine Herzenstüre.
Und du darfst eintreten in deinen Herzraum, du darfst dich weiter vorwagen du bist willkommen in ihm, so wie du bist.
Schau dich einmal um, sieht es hier so aus wie du es dir immer vorgestellt hast?

Lass dich inspirieren ohne zu bewerten.

Vielleicht tauchen innere Bilder auf, Geräusche die du wahrnimmst oder einfach Gefühle die dich in deinem Wesen durchströmen.
Vielleicht begegnen dir auch Menschen oder es ist staubig hier und du hast das Bedürfnis deinen heiligen Ort, dein Herz von altem Schmutz zu bereinigen.
Atme bewusst in deinen Herzraum und erfülle ihn mit göttlichem Licht, mit der göttlichen Präsenz.
Vertraue ganz auf den Moment er wird dich führen an jene Orte die du so lange verloren glaubtest.
Vielleicht flüstert dir deine Seele etwas zu, vielleicht steigen Düfte auf in dein Bewusstsein, vielleicht sind es eigene Melodien die in deiner Stille ertönen.

 

Wonach sehnt sich dein Herz JETZT in diesem Moment?

 

Wofür brennst du da wo du jetzt gerade bist?

 

Was brauchst du um dich in dir selber wohlig und sicher zu fühlen?

 

Folge weiter deiner inneren Führung deinen Herzensimpulsen und habe Vertrauen in dich und deine Schöpfung.

Gib dir all das, wonach sich dein heiliger Ort nun in dir am meisten sehnt.

Sei die Magierin, die mit ihrem lodernden Feuer spielt, die sich ihrer Kraft ermächtigt und allen Schlamm in Gold wandelt.

Aus dir ergießen sich die buntesten vielfältigsten Kompositionen deiner Selbst – ich bin so neugierig was du mit der Welt zu teilen hast!

DENN DU BIST:

Reines Gewahrsein.

Unendliche Stille.

Der Selbst- Ausdruck deiner göttlichen Natur.

Der tiefste Ozean, in dem Licht und Schatten sich vereinen, aus dem du jeden Tag in deiner Einzigartigkeit wieder zu neuem Leben auferstehst…

Die Quelle allen sprudelnden Lebens, die so rein ist und vielfältig wie das Herz der Welt. 

Der Atem des Schöpfers dieser Erde…

Leuchtender als der hellste Stern am Firmament, der sich im Lebenstanz spielerisch um seine eigene Achse dreht.

Fest verankert in sich Selbst als Mittlerin zwischen Himmel und Erde.

 

ROCK IT – LIVE IT – BE IT
you deserve it to the fullest♥
jaaa von Herz zu Herz

Deine Nadine

Meine anderen Artikel:

Willst du ALTE oder NEUE Geschichten schreiben?

Über die Kraft deiner Tränen

Lasse Dich weiter inspirieren….

Drei tolle Fragen zum Buch

Vor einigen Tagen fand ich eine sehr nette E-Mail in meinem Postkasten. Eine von vielen in der letzten Zeit, doch diese war besonders! Sie kam von einer Redakteurin, die einen Beitrag zu meinem neuen Buch "Neun Tage Unendlichkeit" schreiben sollte. Mein Verlag hatte...

Deine Zauberformel für graue Tage

Du hast nichts zu lachen? Erhöhe deine Schwingung. Es ist Wochenbeginn, Du bist müde und könntest die Decke über den Kopf ziehen. Vielleicht hast du nachts länger wach gelegen und fühlst dich jetzt total erschöpft, Sorgen und Probleme drücken dich nieder und in den...

Wo ist ist der Königstiger in dir?

Willst du DICH SELBST weiterhin klein halten oder DEHNST du dich endlich in deine GRÖSSE hinaus?   Erst einmal wünsche ich dir eine wunderschöne Zeit. Ich wünsche Dir Zeit voller Fülle und Liebe. Zeit voller Freude und Stille. Zeit, in der du dein volles SO-SEIN...

Der Weg zum Glück – von Sam Berns

Ich möchte Euch heute ein Video vorstellen, dass mich auf Grund seiner schlichten Wahrheit tief bewegt und zu Tränen gerührt hat. Es handelt von dem amerikanischen Jungen Sam Berns, bei dem im Alter von zwei Jahren eine sehr seltene Krankheit diagnostiziert wurde:...

Die 72-Stunden-Regel oder die Sprache der Seele

Hast du schon mal von der 72-Stunden-Regel gehört?   Nein? .... Aber erlebt hast du sie auf jeden Fall schon!!!   Sie besagt: Alles, was wir uns vornehmen, müssen wir auch innerhalb von 72 Stunden beginnen, sonst sinkt die Chance, dass wir das Projekt jemals...

Erfüllungspfad Schritt 9 – Selbstliebe erfahren

Wir haben im Laufe der letzten acht Schritte so vieles über Erfüllung gelesen, über Leichtigkeit und Freude.... und immer und immer wieder geht es dabei doch nur um eines wirklich: die bedingungslose Liebe zu LEBEN! Selbstliebe Diese bedingungslose Liebe, aus deren...

Du brauchst nichts tun!

Heute möchte ich auf eine wunderbare Frage von Daniela eingehen. Ihre Frage an mich war: Liebe Anke, Du sagst immer : "Folge der Leichtigkeit und der Freude in deinem Leben", und du sagst auch: "Du brauchst nichts tun!" Wie soll das aber funktionieren, dass sich mein...

Jeder NEUE Weg beginnt mit einer ENTSCHEIDUG!

Willst du wirklich was verändern?WIRKLICH? .... oder nur ein bisschen? .... sicherheitshalber? .... erst mal probieren? EIN BISSCHEN FUNKTIONIERT NICHT!!!! Man kann sich nicht ein bisschen auf etwas NEUES einlassen, wenn man seinem Herzen folgt. Dieses "bisschen" ist...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 

Raus aus der Ohnmachts-Sackgasse!

Raus aus der Ohnmachts-Sackgasse!

DU BIST MÄCHTIG! Also raus aus der Ohnmachts-Sackgasse !!!!

 

Vertraue DIR … und keinem anderen!

 

Seit vielen Jahren arbeite ich nun mit Menschen zusammen, die auf der Suche sind. Auf der Suche … nach einer Lösung für ein Problem, nach Erlösung von einem Lebensthema…. oder nach dem nächsten Schritt auf ihrem Weg. Sie wenden sich mit den unterschiedlichsten Themen an mich, weil sie im Moment für sich alleine nicht mehr weiter wissen.

Worum es mir jetzt hier in diesem Beitrag geht ist etwas, was ich immer wieder zu hören bekomme und was mich jedesmal absolut sprachlos macht!

Viele von euch haben mir erzählt, dass sie sich auf der Suche nach einer Lösung schon an so manche „Heiler“, „Kartenleger“, „Coaches“ oder „selbsternannte Therapeuten“ gewandt hatten. Ihr habt euch  ihnen in vollstem Vertrauen total geöffnet.  Ihr habt ihren Worten geglaubt und alles was sie euch erzählt haben für WAHR gehalten.

Ich spreche hier nur eine ganz bestimmte „Berufsgruppe“ an, die absolut nichts mit all den wundervollen, helfenden Menschen zu tun hat, die wirkliche, liebevolle Hilfe leisten.

Ich spreche hier von selbsternannten Heiligen, zutiefst Erleuchteten … was weiß ich noch für hohen Meistern…. von irgendwelchen egogesteuerten, aufgeblasenen Pseudotherapeuten (hui… ich könnte mich gerade total in Rage schreiben).

Einige dieser Menschen haben euch vielleicht erzählt, sie sehen „unzählige Besetzungen“, „etwas Böses“ oder „schweres Karma“? Haben sie euch zutiefst Angst gemacht, euch sogar eingeschüchtert oder sogar horrende Forderungen gestellt?

Ich habe hier im laufe der Jahre die dollsten Horrorgeschichten erzählt bekommen, dass sich mir die Nackenhaare streuben. Eine meiner Klientinnen wurde sogar extrem bedroht, wenn sie nicht eine bestimmte Summe (45.000 €!!!!!) aufbringen kann. Man sagte ihr, es würde sonst Jahre brauchen, bis sie sich aus all den dunklen Verstrickungen befreit hat in denen sie „gefangen sei“ ……. und der uralte FLUCH bliebe auch an ihr haften….. (ohne Worte!!!)

 

HALT!

 

Das meine Lieben ist definitiv ein Rettungsboot mit Löchern!

Das ist ja, als möchte ich das Fahrradfahren lernen und derjenige der mich unterstützen soll schubst mich ständig, sagt mir wie unfähig ich bin und bindet mir dabei noch Betonklötze ans Rad!

Ihr seid aber NICHT klein …. NICHT machtlos …. und vor allem NICHT unfähig …. ! Ihr könnt einfach nur noch nicht Fahrradfahren und fühlt euch dabei hilflos … nicht mehr und nicht weniger!!!

stuetzenAlso bitte fangt an euch selbst zu VERTRAUEN!! NATÜRLICH könnt ihr Fahrrad fahren …. ihr müsst zuerst nur die Sache mit dem Gleichgewicht hinbekommen!

Ihr dürft lernen eurem Körper zu vertrauen und dürft erfahren, dass das Fahrrad unter euch zu einem TEIL VON EUCH werden wird (es integrieren).
Stützen sollen euch dabei einfach nur die nötige Sicherheit in der Übergangsphase geben. Sie dürfen euch nicht festhalten oder an euch rütteln, euch nicht ausbremsen und euch auch nicht vorschreiben, wohin ihr zu fahren habt.
Sie sollen einfach nur da sein und euch die (noch) nötige Unterstützung bieten, bis die erste Unsicherheit (Angst) vor dem Neuen überwunden ist und ihr euch sicher fühlt.

Bald schon fällt die Entscheidung ganz leicht die Stützräder abzubauen weil man merkt, dass man sie nicht mehr braucht. (Es fährt sich ohne die Dinger ja auch um sooooo vieles freier und bietet viiiiiel mehr Möglichkeiten *zwinker*).

Vertraue DIR!

Die Lösung für alles was wir suchen liegt IMMER in uns!
Schon lange vor der Frage ist die nötige Antwort da …. und vor allem …. sie ist IMMER LÖSEND!!

Die Antworten die wir suchen sind immer befreiend, öffnend, aufbauend und positiv. Sie machen uns größer, stärker, offener und bringen Erkenntnisse mit sich…. aus einem „nein“ (ich kann nicht Fahrradfahren) wird ein „JA“ …. (ich kann`s ja doch ;o)!

Ich glaube du hast schon längst gemerkt, auf was ich hier in diesem Artikel hinaus möchte ….

Es ist wundervoll, dass es Stützräder gibt …. die einem die nötige Hilfestellung geben, bis man sich selbst sicher (Selbstsicher) geworden ist. Doch bitte suche dir keine aus, die dich „schubsen“, „kleinmachen“ oder in ihre Richtung lenken!

Übergib ihnen nicht die Macht über deine Gefühle und Gedanken und bitte lasse dich nicht abwerten!!!!!!

 

Vertraue dich DEINER eigenen Lösung (FÜHRUNG) an und erfahre wie leicht und fließend die RICHTIGEN Antworten ganz von selbst in dein Leben treten! Sie fühlen sich immer gut an, richtig an …. und es hängt immer mit ERKENNTNIS zusammen. (dazu hier eine tolle Durchgabe von Hilarion)

Dann wirst du Menschen begegnen, die dir für eine gewisse Weile zur Seite stehen, dir HALT und SICHERHEIT geben. Menschen mit deren Hilfe du vertrauensvoll genau das lernen kannst, um was es gerade geht und die dich dabei aufbauen werden. Sie werden dir nicht sagen wohin du gehen sollst oder was du tun „musst“, aber du kannst dich mit ihrer Hilfe selbstständig NEU ausrichten (orientieren).

Bitte lasse dich nicht klein machen! 

Bitte lasse dir keine Angst einreden! 

Bitte lasse nicht zu, dass jemand anderer sich über dich stellt! 

Bitte mache dich nicht abhängig! 

 

DU BIST MÄCHTIG! Also raus aus der Ohnmacht!!!!

 

Alles Liebe

Deine

 

 

 

Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben.
Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Lasse Dich weiter inspirieren….

Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben …

    Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben ...   Frei nach der wundervollen Rede von Charly Chaplin: "Als ich mich selbst zu lieben begann" Was ändert sich, wenn man beginnt sein Leben nicht mehr unbewusst und vom Ego lenken zu lassen? Wie...

Mache dein Ego zu deinem Verbündeten. JETZT!

  Hast DU Lust auf eine absolut spannende Entdeckungsreise zu DIR SELBST? Hast DU Lust darauf, DICH WIRKLICH zu verstehen und die Steuerung deines Lebens wieder selbst in die Hand zu nehmen? Na dann ...   WILLKOMMEN AN BORD! Bitte schnallen Sie sich an und...

Raus aus der Ohnmachts-Sackgasse!

DU BIST MÄCHTIG! Also raus aus der Ohnmachts-Sackgasse !!!!   Vertraue DIR ... und keinem anderen!   Seit vielen Jahren arbeite ich nun mit Menschen zusammen, die auf der Suche sind. Auf der Suche ... nach einer Lösung für ein Problem, nach Erlösung von...

Wo ist ist der Königstiger in dir?

Willst du DICH SELBST weiterhin klein halten oder DEHNST du dich endlich in deine GRÖSSE hinaus?   Erst einmal wünsche ich dir eine wunderschöne Zeit. Ich wünsche Dir Zeit voller Fülle und Liebe. Zeit voller Freude und Stille. Zeit, in der du dein volles SO-SEIN...

Erfüllungspfad Schritt 4 – Wem gibst du die Macht?

Als ich im Koma auf mein Leben zurück blickte, erkannte ich, dass ich mich im Laufe der Jahre immer weiter von mir selbst entfernt hatte. Ich selbst war mein schlimmster Feind geworden. Alles was ich dachte und tat, war mit Druck verbunden. Druck gegen die Umstände...

Was es WIRKLICH bedeutet dein HERZ zu ÖFFNEN

Wie oft hast du schon gehört: "öffne dein Herz"? oder .... hast das Gefühl, dein Herz sei zu?   Als ich das damals in fast jedem Buch las, war ich mehr als verzweifelt darüber. Ich wusste einfach nicht genau, was damit gemeint ist, und vor allem, wie ich das...

Schick doch den Denker in die Hängematte

Den Denker mal ausschalten? Dem Denker in dir einmal Urlaub gönnen .... und dadurch dir auch? Hier habe ich einen kleinen Ausschnitt aus einem sehr interessanten Gespräch für dich. Es geht um den Denker in uns und wie du es schaffst, ihn dazu zu bringen, dass er RUHE...

Vor meinem LEBEN – oder – in der Wahrheit!

  Den Blick der SEELE die wir sind .... auf das Leben welches wir wählen! Diese Erfahrung aus einer meiner eigenen "Reisen" möchte ich gerne mit DIR teilen! Lass uns gemeinsam auf eine kleine Reise gehen ;o)   ........ ich vernehme den gleichmäßigen,...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Innere Kinder und die große Chance, die sie uns bieten

Innere Kinder und die große Chance, die sie uns bieten

Bist du unglücklich oder fühlst du dich leer? 

Du hast irgendwann, irgendwie im Laufe deines Lebens vielleicht den Sinn verloren, und wenn du tief in dich hinein lauschst spürst du nur Sehnsucht? Sehnsucht nach Liebe, Anerkennung, gesehen (gehört) werden… oder nach Gott?
Du funktionierst nur noch an der Oberfläche deines Lebens, und sobald du tiefer rutscht ist dort eine innere Leere? Vielleicht sogar Trostlosigkeit und Dunkelheit? Du hast auf nichts Schönes mehr Zugriff … und dein Lachen ist nur noch die Aktivierung einzelner Gesichtsmuskeln?

 

Fühlst du dich „ungenügend“ …. nicht geliebt …. oder gar abgelehnt?

Egal was du tust, vielleicht hast du immer das Gefühl dass Andere es besser können … schneller … leichter? Mehr wissen, besser fühlen, weiter sind als du? Hast du das Gefühl, dass du die Liebe nach der du dich so sehr sehnst nicht bekommen kannst oder nicht verdient hast? Vielleicht bist du aber auch richtig wütend auf andere Menschen (oder dich selbst), weil sie dir nicht so entgegen treten, wie du es dir wünscht?

 

Hast du das Gefühl dem „Druck des Lebens“ nicht (mehr) gewachsen zu sein?

Du hast ein Leben lang versucht es „allen recht zu machen“, hast gegeben und gegeben doch das Ersehnte nicht erreicht? Hast vielleicht in deiner Kindheit schon gelernt, dass „Liebe“ über Leistung zu bekommen ist und tendierst daher zum Workaholic? Du tust und machst …. aber irgendwie reicht es nie?

All das sind tief sitzende Gefühle die weit von dem abweichen, was wir als „spontanen Gefühlsausbruch“ bezeichnen können.
Diese Gefühle sind zu einem Teil unseres Wesens geworden und wurden im Laufe der vergangenen Jahre immer ausgeprägter. Sie prägen unser Wesen und führen dazu dass wir eines Tages feststellen: „Ich bin depressiv“ … oder „Ich kann nicht mehr“

Sobald man beginnt in sich hinein zu hören … in sein eigenes Unterbewusstsein einzutauchen, zeigen sich diese Gefühle als „innere Kinder“.

 

innere Kinder

Kurz zusammengefasst:

Als „innere Kinder“ bezeichnen wir die symbolische Art und Weise, wie uns unser Unterbewusstsein unsere gespeicherten „Wesensanteile“ oder „Gefühlsanteile“ zeigt. Jedes innere Kind steht für einen Anteil unseres vielschichtigen Wesens. Wenn wir also traurigen oder toten Kindern in uns begegnen, zeigt uns das, dass dieser Wesensanteil in uns nicht mehr gelebt wird und in uns „gestorben ist“ (nicht mehr ausgelebt werden kann).

Wir tragen sehr, sehr viele innere Kinder in uns: Kinder die vor Energie nur so strotzen, neugierige und lebendige Kinder aber auch tief traumatisierte, verletzte und wie schon gesagt …. sogar tote Kinder, die in ihren alten Gefühlen gefangen sind und sich nicht selbst daraus befreien können.
All diese Kinder wollen wieder zum Leben erweckt werden, denn ohne glückliche und lebendige innere Kinder sind wir Erwachsene ohne wirkliche Individualität und oft nicht fähig zu lieben, uns einander im Vertrauen zu nähern, Entscheidungen zu treffen, wahre Freude zu empfinden und vieles, vieles mehr.

 

Wie entstanden unsere innere Kinder?

 

girl

Sie speichern von Anbeginn unseres Lebens all unsere erfüllten und unerfüllten Bedürfnisse.

Es bilden sich glückliche Kinder, die die positiven Erfahrungen gespeichert haben. Sie zeigen sich immer lachend, spielerisch, neugierig und aktiv!

Doch leider auch Kinder die unsere emotionalen Verletzungen speichern wie: Zurückweisung, mangelnde Nähe, verbale und emotionale Erniedrigung, Kritik und Vorwürfe …. Gewalt.

Alles was uns emotional schmerzt und verletzt speichern diese Kinder in sich.

Daraus entstehen unsere Wesensanteile wie Selbstbewusstsein, Vertrauen, Hingabe, Offenheit …. wie aber leider auch Minderwertigkeit, Angst vor Autoritäten (Macht/Ohnmacht), Wut (Ablehnung) sich selbst oder Anderen gegenüber, Angst vor Nähe (Liebe) und die ganze Bandbreite der Emotionen die wir in unserem Leben kennen.

Wenn sich uns nun ein Entwicklungsthema zeigt (wie z.B.: Ich habe Angst vor „Obrigkeiten“ und es fällt mir schwer in meine eigene Kraft und Macht zu kommen), dann sind es immer auch unsere inneren  Kinder die Heilung benötigen.

Sie sitzen in ihren alten Gefühlen der Minderwertigkeit und des Machtmissbrauchs gefangen und haben für sich keine Chance, sich daraus zu befreien und wieder glücklich zu werden. Das aber ist es, was sie so dringend brauchen! Glücklich und unbeschwert lachen und spielen zu können, ist ihre größte Sehnsucht.

Wie können wir unsere inneren Kinder heilen?

Unsere Inneren Kinder benötigen dringend die „Anerkennung ihrer Wunden“, Zuwendung, Verständnis und Halt. Ich erlebe in meinen Sitzungen immer wieder, dass unsere inneren Kinder sehr schnell heilen und sich in fröhliche und ausgelassene Kinder wandeln, wenn man sie einfach annimmt (in ihrem ganzen Schmerz) und sie einfach liebevoll in den Arm nimmt. Durch unsere Aufmerksamkeit, die wir ihnen schenken, schaffen sie es ganz alleine, sich aus ihren alten, festgefahrenen Strukturen und Gefühlen zu lösen und sich ihrer Ursprünglichkeit zuzuwenden – der Liebe und des Glückes!

Innigkeit

Wenn du in einem Gefühl festsitzt, welches sich alles andere als „offen und glücklich“ anfühlt, dann ist es eine wunderbare und einfache Möglichkeit dich GLEICH JETZT mit dem entsprechenden Kind zu beschäftigen!

Kontaktaufnahme:


Schließe deine Augen …. und gehe BEWUSST dem Gefühl in dir nach! Egal ob es sich um Angst …. sogar Panik oder auch um Wut oder Neid handelt. Die Art des Gefühles spielt keine Rolle, denn für alles was in uns ein Gefühl darstellt gibt es passende innere Kinder!

inneres kind hp

Wenn Du dabei Führung benötigst, habe ich hier eine wunderbare CD dazu entworfen.

 

Mache dir keine Gedanken, ob du das kannst oder ob du alles richtig machst … alleine deine Absicht bringt dich unweigerlich zu dem passenden Kind. Du kannst dir alternativ auch ein keines Kind vorstellen, wie es vor dir steht (ob Junge oder Mädchen spielt keine Rolle) und in seinem Gefühl festhängt.

Wenn du der Meinung bist, dass das Mäuschen vor dir steht (sitzt/liegt), nimm es einfach in den Arm!!!

Halte es fest und streichle es beruhigend! Tröste es wenn es weint und höre zu, wenn es wütend um sich strampelt … sei einfach da und beobachte wie es sich durch deine Anwesenheit verändert.

Solltest du das Gefühl haben, dass sich das Kind dunkel, leblos, winzig oder kaputt zeigt … lasse dich nicht verunsichern. Auch hier gilt: Nimm es zu dir!!

Leg es an dein Herz und gib ihm alles, was an Liebe in dir steckt … du wirst sehen, es beginnt wieder zu leben … 

Vielleicht sagst du zu ihm: „Es ist so schön, dass ich dich endlich gefunden habe! JETZT WIRD ALLES GUT! Ich lasse dich nie mehr alleine!!“

Du kannst auch dein Unterbewusstsein bitten, dich und das innere Kind JETZT zu heilen! Euch beide mit ALLEM zu versorgen, was IHR BEIDE  jetzt braucht um wieder in die Liebe zu kommen.

Beobachte, was sich dadurch in dir und in deinem Kind verändert und mache dir bewusst, dass DU nun die Verantwortung für deine Gefühlswelt SELBER übernehmen kannst ;o)

Noch kurz bemerkt:

Bei dieser „Arbeit“ geht es nun darum, die inneren Kinder, die in Schmerz und Trauer festsitzen zu finden und ihnen die Achtsamkeit zu schenken, die sie heilt. Je nach Thema zeigen sich die Kinder in den unterschiedlichsten Bereichen des Unterbewusstseins. Sie können sich in tiefen, dunklen Höhlen ebenso befinden, wie auch hinter hohen Mauern oder sie zeigen sich tot und tiefst verletzt. Jedes der inneren Kinder steht symbolisch für tiefste Angstgefühle, die sich nicht aus eigener Kraft daraus befreien können.

 

Was bewirkt die Heilung der inneren Kinder?

Die inneren Kinder sind Ausdruck der Lebendigkeit. Menschenkinder leben gerne vom inneren Kind heraus und wir Erwachsenen sollten uns nicht nur nach dieser Unbeschwertheit sehen, sondern alles tun, um sie auch (wieder) leben zu können.angel-1009342_1920

Gesunde innere Kinder sind frei und grenzenlos in ihren Entfaltungsmöglichkeiten und wissen um ihre
Grenzen im Außen, weil sie es fühlend wahrnehmen.

Sind innere Kinder geheilt, bzw. befinden sie sich wieder in ihrer Lebendigkeit, dann steht der Mensch den damit verbundenen Gefühlen nicht mehr hilflos gegenüber, sondern er kann sie neutral wahrnehmen und sie für sich neu bearbeiten. Die so genannten „Knopfdrücke“ entfallen und das emotionale Erleben fühlt sich frei und lebendig an.

Ist ein Thema einmal geheilt, bleibt es geheilt, solange man dann auch „neu“ und achtsam mit seinen eigenen Gefühlen umgeht!

Ich wünsche dir wundervolle Erfahrungen bei dieser heilsamen „Arbeit“ …. und solltest du dabei Hilfe oder Unterstützung brauchen, bin ich jederzeit für DICH da!

Fühl dich umarmt

 


Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben.
Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Lasse Dich weiter inspirieren….

Die Frage aller Fragen: WAS IST DIR WICHTIG?

    WAS IST DIR WICHTIG? Eigentlich eine ganz einfache Frage, oder? Und ich bin immer wieder überrascht, wie wenige Menschen darauf eine Antwort wissen. Oder gehen wir noch einen Schritt weiter: Was wünscht du dir FÜR DICH? Ohne weiterzulesen – was fällt dir...

Der TOD ~ und sein größtes GESCHENK dieses LEBENS an MICH

    Den eigenen Tod BEWUSST zu erleben ist ein Geschenk welches nur wenigen Menschen gegeben wird. Ich habe dieses außergewöhnliche Geschenk erhalten und möchte hier nun gerne einmal darüber berichten... deshalb wird dieser Artikel heute eine sehr...

Wie Du Dein BEWUSSTSEIN auf das ZIEL Deiner SEELE ausrichtest

Bei einem der letzten Seminare schaltete sich einer meinder geistigen Lehrer plötzlich in unser Gruppengespräch ein, als wir über „vergrabene Anteile“ sprachen. Seine Worte haben uns alle tief bewegt und er hat uns mal wieder gezeigt, wie leicht und einfach es sein...

Über die Kraft deiner Tränen

  Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR   Weisst du, wenn es einen Award für das größte...

Erfüllungspfad Schritt 4 – Wem gibst du die Macht?

Als ich im Koma auf mein Leben zurück blickte, erkannte ich, dass ich mich im Laufe der Jahre immer weiter von mir selbst entfernt hatte. Ich selbst war mein schlimmster Feind geworden. Alles was ich dachte und tat, war mit Druck verbunden. Druck gegen die Umstände...

Erfüllungspfad Schritt 3 – Der wirkliche Sinn unseres Lebens

Vieles wurde mir vor Augen geführt, vieles wurde mir bewusst und doch hatte ich noch so viele Fragen.... besonders, wenn wir mal wieder meinen Körper besuchten. Er lag einbandagiert und wie eine leere Hülle in seinem Bett auf der Intensivstation. Piepsende Geräte...

Erfüllungspfad Schritt 2 – Sagst du wirklich „Ja“ zu dir?

Als ich in den hohen Bewusstseinsebenen von meinem Lehrer durch so einige "Schulungsräume des Lebens" geführt wurde, gelangten wir an einen Punkt, der mir noch heute allzu bewusst ist: Mein striktes "NEIN" meinem Leben gegenüber! Aus seelischer Sicht hatte ich mein...

Ändere dein Lebens-Passwort!

Ändere dein Lebens-Passwort Ich bin immer wieder darüber begeistert, wie unfassbar leicht und spielerisch so manche Lösungen sind! Wir Menschen sind allerdings meistens darauf trainiert kompliziert zu denken – Mühe zu sehen, wo es eigentlich mühelos geht. Wir sehen so...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Ich möchte so gerne meine Berufung finden…

 

Besonders die Suche nach der eigenen Berufung taucht in meinen Sitzungen immer wieder auf. So viele Menschen wenden sich mit dem Wunsch an mich, diesen inneren „RUF“ finden und leben zu wollen. Der Wunsch und die verzweifelte Suche danach sind bei vielen so stark, dass es schon weh tut! Sie spüren diese innere Leere in sich und fühlen, dass sie einen ganz besonderen, wundervollen TRAUM tief in sich tragen.

Wir alle tun das!

Tief in uns wissen wir, dass wir nicht unser gesamtes Potential ausleben (meist noch nicht mal ansatzweise) und dass wir zu viel mehr fähig wären. Viele Menschen vegetieren regelrecht vor sich hin, und haben bisher nur gelernt, wie man gehorsam funktioniert …. ohne seinem Leben eine konkrete Richtung zu geben.

Sie verstecken ihren TRAUM nicht nur vor der Welt da draußen, sondern vor allem verstecken sie ihn VOR SICH SELBST.

 

Doch was ist eine „BERUFUNG“?

 

Zuerst mal steckt ein Teil der Antwort schon in dem Wort „BeRUFung“ …. „RUF“! Das was du tust fühlt sich STIMMIG an, passend … in uns ertönt innerlich ein lautes „JA!
Der „Ruf“ den wir vernehmen und dem wir folgen möchten, weil er ein Gefühl der BEGEISTERUNG auslöst!

Was also begeistert DICH?

 

Der wichtigse Aspekt bei einer „Berufung“ im Leben ist die eigene BeGEISTerung bei dieser Beschäftigung. Das Gefühl der Begeisterung für etwas ist IMMER ein starker Impuls deiner Seele …. die dir damit regelrecht Brotkrumen vor die Nase legt, damit du den Weg aus dem dunklen Wald heraus finden kannst.

Dabei solltest du dich nicht verrückt machen. Deine Berufung zu finden ist ein Prozess und nicht etwas, das dir über Nacht in den Schoß fällt.

Vor allem muss es sich für dich auch gar nicht wie „eine große Sache“ anfühlen … es ist sogar viel wahrscheinlicher, dass dir das was deiner Berufung entspricht sich für dich sogar relativ „normal“ oder vertraut anfühlen mag. Vielleicht sind es auch viele „kleine Dinge“, die aber irgendwie alle super zusammen passen und GEMEINSAM einen Sinn ergeben?

 

Ein paar Beispiele gefällig?

 

Im Laufe meiner Arbeit hatte ich schon die wundervollsten Menschen vor mir sitzen, die zutiefst verzweifelt nach ihrer „BeRUFung“ suchten.
Im Gespräch begannen die Augen einer Klientin plötzlich zu leuchten, als sie mir von ihrem wunderbaren Garten erzählte. Wie liebevoll sie mit ihren Pflanzen umging, und wie sehr sie es liebte mit selbst gezüchteten Kräutern und ihrem Biogemüse die tollsten Gerichte zu kreieren ….. bingo!

Als ich ihr das bewusst machte, war ihre Antwort: “Ja klar begeistert mich das … sogar schon als kleines Mädchen habe ich mit Pflanzen geredet und ihnen Zauber-erde gegeben damit sie besser wachsen… – aber … das ist ja „nur“ kochen … und ein bisschen Gartenarbeit …!?!

Heute (zwei Jahre ist dieses Gespräch jetzt her) hat sie sich selbstständig gemacht. Sie vertreibt Biomarmeladen und tolle Gerichte in Gläsern an Feinkost und Bioläden in der Umgebung.

Mit selbst kreierten Schildchen und einer Schleife am Glas auf der steht: „Mit Liebe gewachsen … um Liebe zu geben“

Diese Frau ist nicht mehr wieder zu erkennen!!! Sie strahlt und sprüht nur so voller neuer Ideen … und besonder schön findet sie das Lächeln welches sie mit ihren „Gläschen“ in die Herzen der Menschen schickt (ihre Worte) 😉

 

 

Noch was?

 

Ein relativ junger Mann hatte Tränen in den Augen, als er mir von ständigen Mobbingaktionen in seiner Schulzeit berichtete und dass es ihm heute unsagbar schwer fällt in seinem Job mit den Kollegen auszukommen. Er hat immer Angst vor ihnen und jeder Tag sei eine Qual.

Durch einige geschickte Fragen und Feingefühl konnte ich seine Aufmerksamkeit allerdings in eine positive Richtung lenken und er begann mir von seiner Oma zu berichten.

Die schönste Zeit des Tages sei es für ihn, seine Oma im Altersheim besuchen zu dürfen! Die lieben Menschen dort freuen sich jedes Mal auf ihn und er genieße es mit ihnen zu plaudern, sie im Rollstuhl durch den Park zu schieben oder Einkäufe zu erledigen.

Hier vergesse er die Zeit und oft sei es schon vorgekommen, dass das Personal ihn nach Hause geschickt hätte, weil es schon so spät war (und er erzählte und erzählte) …… bingo!

Auch für ihn fühlte sich das absolut „normal“ an und er wäre niemals darauf gekommen, dass DAS Teil seiner Berufung sein könnte.

Allerdings war (ist) er hier absolut mit dem HERZEN dabei. Er liebt und schätzt diese Menschen und hat unfassbar viel zu geben.

Es fühlt sich für ihn STIMMIG an und die BeGEISTerung lässt ihn jeden Tag die Zeit vergessen.

Was du hierbei gut erkennen kannst ist, dass es sich nicht wie „DAS GROSSE WUNDER“ anfühlen muss, was da so tief in dir schlummert …. aber ich verspreche dir: ES WIRD EIN WUNDER wenn du beginnst es zu leben! …. DEIN WUNDER!

 

Warum fällt es oft so schwer die eigene Berufung zu erkennen?

 

Na ja … da sind zum einen die „riesengroßen“ Vorbilder da draußen! Menschen die du toll findest und bei denen du dir denkst so wie der möchte ich auch sein“!
Das Problem hierbei ist aber: Du BIST nicht „er“! Du bist DU … und wenn du einem anderen Menschen hinterher eiferst, wirst du bestenfalls eine „Kopie“ … übersiehst aber DICH SELBST.

Dann ist da die Sache mit den Überzeugungen und Glaubenssätzen. „Das kann ich nicht schaffen“ … „dafür bin ich nicht gut genug“ …. „das wollen die Menschen nicht“ …. „davon kann ich nicht leben“ …. usw.usf….

Dazu kann ich nur sagen: „lass dich von deinem Ego nicht kirre machen! Denk nicht so weit! Mache es einfach … das was dir Spaß macht! Probiere es aus … sei kreativ!
Du musst nicht morgen die Welt gerettet haben und Autor von zehn Büchern sein! Jeder fängt klein an und entwickelt sich von Brotkrume zu Brotkrume weiter ;o)

Lesetip dazu: Die Sprache der Seele)

Auch ein wunderbarer Hinderungsgrund ist unser Umfeld. Die lieben Menschen die meinen, genau zu wissen was DIR gut tut! Sie haben nett gemeinte Ratschläge im Gepäck, oder aber auch die Fähigkeit dich ganz gehörig auszubremsen. Wie oft höre ich von meinen Klienten: „mein Mann will aber nicht dass ich das mache“ … oder  „Puh … was bist du abgehoben! Mit so einem Hokuspokus wie …… möchtest du dein Geld verdienen? Na bravo!“

Dir fallen bestimmt noch einige andere Gründe ein, warum wir es nicht endlich am Schopfe packen …. unser Glück, oder?

Es heißt die durchschnittliche Person stirbt mit 25 Jahren, wird aber erst mit 85 Jahren begraben…. das ist aus meiner Sicht wirklich eine der größten Tragödien auf dieser Erde …. so unendlich viel verlorenes Potential, welches niemals zum Ausdruck kommen durfte!

 

Wie also kannst du deine Berufung leben?

 

BlickBitte ändere deinen BLICKWINKEL!!!
Mache DIR BEWUSST, was du liebst … was DICH GLÜCKLICH macht …. total egal was das ist!!!

Filmst du gerne? Dann mache Filme … nur für dich!

Mache das WAS DU TUST FÜR DICH … und NUR FÜR DICH … weil es DICH glücklich macht ;o)

Der Rest kommt von alleine!

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Entdeckungsreise!!!!!!

 

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hat dir mein Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

In Liebe

Deine

 

 

 

Lasse Dich weiter inspirieren….

Schick doch den Denker in die Hängematte

Den Denker mal ausschalten? Dem Denker in dir einmal Urlaub gönnen .... und dadurch dir auch? Hier habe ich einen kleinen Ausschnitt aus einem sehr interessanten Gespräch für dich. Es geht um den Denker in uns und wie du es schaffst, ihn dazu zu bringen, dass er RUHE...

Was es WIRKLICH bedeutet dein HERZ zu ÖFFNEN

Wie oft hast du schon gehört: "öffne dein Herz"? oder .... hast das Gefühl, dein Herz sei zu?   Als ich das damals in fast jedem Buch las, war ich mehr als verzweifelt darüber. Ich wusste einfach nicht genau, was damit gemeint ist, und vor allem, wie ich das...

Wie Du Dein BEWUSSTSEIN auf das ZIEL Deiner SEELE ausrichtest

Bei einem der letzten Seminare schaltete sich einer meinder geistigen Lehrer plötzlich in unser Gruppengespräch ein, als wir über „vergrabene Anteile“ sprachen. Seine Worte haben uns alle tief bewegt und er hat uns mal wieder gezeigt, wie leicht und einfach es sein...

Erfüllungspfad Schritt 6 – Erfüllung fühlen

Schritt 6 stand eigentlich unter einem ganz anderen Thema. Ich wollte dir vom "Tod und dem Leben" erzählen. Ich wollte (äh ... der Denker in mir wollte) dir helfen deinen Blickwinkel auf das, was wir unter "Tod" verstehen zu ändern,.... doch es kam anders! Der halbe...

Das Dickicht meines Waldes

Dies ist ein Gefühl in Textform, welches ich vor Jahren zu Papier gebracht habe und euch heute gerne zur Verfügung stellen möchte. Möge es auch dir helfen, Licht in deinen Wald zu bringen ;o) Der Wald zeigt sich im Unterbewusstsein sehr oft symbolisch für alles, was...

Du brauchst nichts tun!

Heute möchte ich auf eine wunderbare Frage von Daniela eingehen. Ihre Frage an mich war: Liebe Anke, Du sagst immer : "Folge der Leichtigkeit und der Freude in deinem Leben", und du sagst auch: "Du brauchst nichts tun!" Wie soll das aber funktionieren, dass sich mein...

Jeder NEUE Weg beginnt mit einer ENTSCHEIDUG!

Willst du wirklich was verändern?WIRKLICH? .... oder nur ein bisschen? .... sicherheitshalber? .... erst mal probieren? EIN BISSCHEN FUNKTIONIERT NICHT!!!! Man kann sich nicht ein bisschen auf etwas NEUES einlassen, wenn man seinem Herzen folgt. Dieses "bisschen" ist...

Bedingungslos sein – ja gerne … aber WIE??

  Bedingungslos  .... klingt so einleuchtend, klingt so richtig .... aber um Gottes willen wie funktioniert das bloß?   Als ich mich diesem "Thema" so wirklich stellen durfte, lag meine Nahtoderfahrung schon einige Zeit zurück und ich hatte damit begonnen,...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden