Musst du noch – oder Lebst du schon?

Musst du noch – oder Lebst du schon?

 

Kennst du das auch?

… Alles fühlt sich eng an, nichts so richtig passend? Du quälst dich durch deine Tage?

Oder ist es so, dass dich bestimmte Seiten deines Lebens unglaublich viel Kraft kosten, sie dich auslaugen bis auf den letzten Rest und du dich nur noch verstecken möchtest?

Oder …. hast auch du vielleicht dein Lachen verloren? Ist es irgendwann, irgendwie im Laufe deines Lebens „auf der Strecke geblieben“?

 

Zieht es dich „runter“ wenn du an einen bestimmten Bereich in deinem Leben denkst und du fühlst dich dabei wie „gefesselt und geknebelt“?

Ich kenne das alles nur zu gut!

Für mich gab es da zwei  Seiten dieser grauen  Medaille:

Die eine Seite bestand nur aus „Pflicht“! … Ich muss noch dieses, und danach gleich jenes …. oh weh, das hab ich noch nicht fertig gemacht …. und das andere muss auch ganz dringend erledigt werden! Der eine will noch was, der andere hat noch nicht … 1000 Baustellen um mich herum und keine davon konnte ich wirklich „abhaken“.
Mit einem ganzen Gebirge an „ich muss noch“ im Rücken quälte ich mich durch meine Tage, die am besten 48 Stunden gehabt hätten …
Vielleicht hätte ich es dann eher geschafft, all das „ich muss noch“ zu „erledigen“…?

Mein Lieblingssatz war: „ich hab auch nur zwei Hände!“ und ich fühlte mich als wäre ich ein Muli, welches einen schweren Karren ganz alleine einen steilen Berg hinaufziehen muss …. während alle anderen lachend nebenher gehen! Keiner half mir ziehen!

AN(STRENG)UNG PUR!

Die andere Seite der Medaille kam danach und fühlte sich ganz anders an! Ich fühlte mich leer und grau …. absolut kraftlos und antriebslos!
„Rien nes va plus“ – Nichts geht mehr! Das Muli war zusammengebrochen!
Ich konnte mich zu nichts aufraffen und alles blieb liegen! Selbst die Dinge die mir früher Freude machten waren nur noch eine Last …. und das schlimmste war, dass sich jeder Tag endlos in die Länge zog!

Jedes „du musst noch“ zog mich nur noch tiefer in diesen grauen, leeren  Nebel …. und ich hatte noch nicht mal die Kraft davor wegzulaufen!  Ich wünschte mir sehnlichst, ich könne einfach in einen „Winterschlaf“ fallen und bitte erst dann wieder aufwachen wenn „es“ vorbei wäre!! ….. Man nennt das wohl „Burn out“ ;o)

STILL(STAND)! Irgendjemand oder Irgendetwas hatte mich komplett k.o. geschlagen!

Und nun? 

 

Wie konnte es nur dazu kommen? Wie konnte es passieren, dass mein Wunsch auf einen langen Winterschlaf (ich er(trage) das Leben nicht mehr) um so viel größer war, als meine LUST AUF DIE FREUDE AM LEBEN?

Die dicksten Steine die ich da in meinem Karren den Berg hinauf zog bestanden aus:

  • “An(forderung)en denen ICH meinte gerecht werden zu müssen”!
  • „Der Angst nicht mehr „geliebt“ zu werden, wenn ich einfach aussteige und „NEIN!“ sage“
  • „Meinem eigenen Perfektionsanspruch, weil ich dachte „nur ich mache es richtig“!
  • ….. ach ja, und dazu gehörte auch die Verantwortung die ich den Menschen in meinem Umfeld abnahm“.

Dir fallen da bestimmt noch viele andere Steine ein, die da so in unserem Karren liegen, oder?

Eines war mir schon mal klar: So konnte es nicht weiter gehen!! Doch wie um Himmels Willen komme ich da wieder raus?????
(Oh …. welch schönes Stichwort: „um Himmels Willen“ ….)

 

Darf ich mal deinen Blickwinkel verändern?

Eigentlich ist die Erklärung für diesen „Zustand“ sehr einfach!

Hast du schon mal das Wort LEBEN rückwärts gelesen?

 

Leben = Nebel


Cool, oder? Also ich war total begeistert, als ich das „begriffen“ habe und plötzlich wurde mir alles klar. Die Puzzlestückchen passten!
Aus meiner Sicht leben wir unser Leben im dicksten Nebel! Der Nebel der Illusionen, der Nebel der Anpassung, der Unterordnung, der Pflichterfüllung, der Gedanken,  der Macht und Ohnmacht …. und ich könnte diese Aufzählung jetzt ins Unermessliche weiterführen.

Was uns in diesem Nebel hält? Wir nennen das „es“ unser „EGO“!


All das von dem wir GLAUBEN wir müssen es so oder so machen, weil wir sonst nicht anerkannt, geliebt oder gesehen werden.

All das was wir MACHEN, weil uns gesagt wurde wir „müssen“ es tun (von den Eltern, Lehrern, Partnern, Vorgesetzten etc.)!

All das was wir über uns selber DENKEN, weil wir uns klein und unfähig fühlen, ungeliebt oder nicht gesehen etc.)

HA! Und genau das ist der Grund, warum ich nicht mehr konnte!!! Das ist der Grund, warum mich alles so unendlich viel Kraft kostete und ich mich dann schlussendlich in dieser LEERE wiederfand!!!!!!!

Ich war den Weg meines „Egos“ gegangen!!!!

Nichts von all dem was ich tat, dachte oder glaubte war aus „Sicht meiner SEELE“ von Bedeutung!
Schlimmer noch …. durch alles was ich tat, dachte oder glaubte entfernte ich mich immer mehr aus der Schwingung meiner Seele (und damit von mir selbst und dem was meine Bestimmung ist)!

SIE(!) war diejenige, die mich  da immer tiefer reingedrückt hat! Sie(!) war diejenige, die dafür gesorgt hat, daß ich K.O. gehe (gehen musste)! Denn nur durch ein klares K.O. würde ich aufhören (müssen) ständig zu kämpfen …. ständig mit dem Kopf gegen meine inneren Wände zu rennen ….. nur durch diesen „Knock Out“ habe ich endlich mal innegehalten und mein Ver(halten) überdacht! …. und nur so konnte  SIE(!) sich endlich bemerkbar machen  ;o)

 

Willst du dieses Spiel beenden? ….  JETZT?
Willst du diesen Nebel endlich verlassen? …. JETZT?

Und wie kommt man JETZT daraus?

Der erste und wichtigste Schritt ist schon vollbracht!!

Du hast erkannt, dass das WAS du da er(lebst), nicht das ist was du wirklich möchtest, oder?
Du hast erkannt, dass das WIE du es tust, dir keine ENERGIE GIBT, sondern dich nur KRAFT KOSTET, oder?
Du hast erkannt, dass das WAS da mit dir geschieht nicht dem Wunsch deiner Seele entspricht, oder?


Der erste Schritt ist ERKENNTNIS!

Indem du begreifst, dass der Weg den du bisher eingeschlagen hattest dich nur in die Enge führt …. dich nur Kraft kostet …. und du (wenn du ihn so weiter gehst) unweigerlich in einer Sackgasse landest, hast du den wichtigsten Schritt schon vollbracht!!!! Du hast “es” dir BEWUSST gemacht … und das bedeutet, dass sich dein VERSTAND ausdehnt … dein “EGO” ent(wickelt) sich mit!!!

Und nun geht es zum zweiten Schritt über:


TRIFF EINE ENT(SCHEIDUNG)!!!!!

Indem du eine klare Entscheidung für dich triffst, veränderst du sofort deinen Blickwinkel! Du blickst nicht mehr auf das Problem (der momentane Zustand), sondern auf den NEUEN WEG und dein Ziel!

Indem du zu dir selbst ganz klar STOP! sagst, … zu all dem was du da tust, denkst und fühlst jetzt erst einmal laut STOP! sagst, hält diese ganze innere “EGO-Welt” unweigerlich inne …. und schaut dich erwartungsvoll an ;o)!

Wie oft schon standst du in deinem Leben vor einer wichtigen Entscheidung? Vielleicht wolltest du deinen Job wechseln … dich von deinem Partner trennen … in eine andere Stadt umziehen … ein neues Hobby finden?
Ganz egal was(!) ……EINES haben all diese Erfahrungen gemeinsam:

Lesetipp: Jeder neue Weg beginnt mit einer Ent-scheidung-

Es gab IMMER diesen EINEN MOMENT, an dem die ENTSCHEIDUNG dazu gefallen ist!! Dieser eine Moment, an dem du aufgehört hast zu grübeln und mit deinem Verstand das “pro und contra” abzuwägen …. dieser eine Moment, in dem du zu dir selbst gesagt hast: “DAS MACH ICH JETZT! PUNKT! … (auch wenn ich noch nicht weiß wie!)” …. denk mal darüber nach ;o)
Wenn wir an einer Weggabelung stehen, MÜSSEN wir uns für einen der beiden Wege ENTSCHEIDEN …. sonst stehen wir hier bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag … :o)

Ok, du hast dich also entschieden …. und wie geht es jetzt weiter?


MACHE ES! Komme ins UMSETZEN!!!

Als ich mich damals dazu entschlossen hatte meine 16 jährige Ehe zu beenden, wusste ich noch nicht, wie es jetzt weiter gehen sollte. Ich hatte nicht die Möglichkeiten die ich heute habe und saß erstmal ziemlich ratlos auf meiner Couch! Die Entscheidung war gefallen und für mich auch absolut klar … doch schaff ich das? Was ist mit den Kindern …. kommen sie damit klar? Schaffe ich das finanziell? … Wohin soll ich jetzt gehen? … Wie wird das sein, wenn ich alleine bin? …. usw….. usw!

Alle meine Ängste, Zweifel und Glaubenssätze kamen hoch! Mein Verstand war durch meine Entscheidung auf Alarmstufe 10(!!) und präsentierte mir 1000 Gründe, warum das der absolut falsche Weg ist … den ICH mit Sicherheit niemals erreichen kann!
Und Ich? Ich war ihm mal wieder hilflos ausgeliefert … und steckte im nächsten Schlamassel fest (aber so richtig!)!!

Doch auch hier gibt es einen EINFACHEN …. und einen schwierigen Weg (mal wieder eine Entscheidung treffen ….(ich hoffe, du siehst mich jetzt liebevoll lächeln)!

 

Der EINFACHE Weg ist:

Hilf dem “Denker und Problemlöser” IN DIR! Lass ihn “da oben” nicht hilflos alleine rumwursteln, sondern hole ihn mit ins Boot(!) ….. und biete ihm konkrete Lösungen und Vorstellungen an!! Zieht GEMEINSAM den Karren in die NEUE RICHTUNG!!

->  Entscheide(!) dich, was du GENAU möchtest! Sei kreativ! Kreiere dir deinen Zukunftstraum so genau wie möglich … (was wäre das tollste und beste Ziel für dich!) … achte hierbei NICHT auf das Geplapper deines “Denkers” denn er wird dir wieder erklären dass dieses und jenes nicht funktioniert … weil: kein Geld, Verantwortung, keine Zeit … usw. Entscheide aus dem HERZEN (Seele) was du gerne erreichen würdest, wenn du es könntest!!!! Wenn DU ZAUBERN KÖNNTEST … was würdest DU DIR gerne herbeizaubern? KONKRET(!)?

-> Bringe dein Wunsch-Ziel zum AUSDRUCK! Schnapp dir einen Block und erstelle dir SCHRIFTLICH ein Mindmap oder eine eigene Collage mit Bildern die du aufklebst, Worte die du farbig markierst etc. pp! Wichtig ist hierbei, dass DU deinem Verstand LÖSUNGSMÖGLICHKEITEN und Richtungen anbietest, die er(!) in Zusammenarbeit mit deiner Seele(!) dann verwirklichen kann.

-> Der Zaubersatz hierbei ist: “AUCH WENN ICH NICHT WEISS WIE!”
Vielleicht schreibst du dir diesen Zaubersatz ganz oben auf deinen Zettel ;o) … dieser Satz bringt deinen Verstand dazu, dass er aufhört dir permanent “alte” Ratschläge zu erteilen und erstmal in “Warteposition” rutscht!

Und dann?

Wenn diese kreative “Arbeit” fertig ist, was dann? Ganz einfach:

 

LASSE LOS!

Überlasse JETZT die VERWIRKLICHUNG deiner NEUEN Zukunft deiner SEELE!
Kennst du das Buch von Bärbel Moor “Bestellungen beim Universum”? Das beruht auf dem gleichen Prinzip … und es funktioniert(!) … nicht nur bei grünen Ampeln und Parkplätzen … smile*.

Es gibt unzählige, wirklich tolle Mentaltrainer da draußen, die alle diesen einfachen Weg schulen.

Wenn du in dein Navi nicht eingibst, wohin du möchtest … wie soll es dich dann zielgenau dorthin bringen? Und wenn du es eingegeben hast …. was machst du dann? DU LÄSST ZU, DASS “ES” DICH FÜHRT … oder?

 

DAS ERGEBNIS:

Du hast den “alten” Weg den dir dein “EGO” vorgeschlagen hatte verlassen und hast dir BEWUSST deine eigene Zukunft kreiert!

Du wurdest BEWUSST zum Schöpfer, Zauberer und Gestalter deines Lebens!

Du wirst Stück für Stück ERFAHREN, dass dir alles “zufällt” was du auf deinem Weg zu deinem Wunschziel benötigst!

Du (und auch dein Verstand) werden be(geist)ert feststellen, dass “plötzlich” und wie aus “heiterem Himmel” Personen, Möglichkeiten, Erkenntnisse und Situationen in dein Leben treten, die du noch vor ganz kurzer Zeit nicht für möglich gehalten hättest ;o)

Lesetipp: Ausrichtung auf das ZIEL deiner SEELE – eine tolle Ergänzung hierzu ;o)

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hat dir mein Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

Ich freue mich über deine Meinung!

Ganz herzliche Grüße

Deine

Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben. Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

 

Lasse Dich weiter inspirieren….

Der TOD ~ und sein größtes GESCHENK dieses LEBENS an MICH

    Den eigenen Tod BEWUSST zu erleben ist ein Geschenk welches nur wenigen Menschen gegeben wird. Ich habe dieses außergewöhnliche Geschenk erhalten und möchte hier nun gerne einmal darüber berichten... deshalb wird dieser Artikel heute eine sehr...

Vor meinem LEBEN – oder – in der Wahrheit!

  Den Blick der SEELE die wir sind .... auf das Leben welches wir wählen! Diese Erfahrung aus einer meiner eigenen "Reisen" möchte ich gerne mit DIR teilen! Lass uns gemeinsam auf eine kleine Reise gehen ;o)   ........ ich vernehme den gleichmäßigen,...

Erfüllungspfad Schritt 5 – Was ist deine Realität?

Meine Frage war: „Wer bin ich denn nun wirklich? Bin ich das, was ich hier in meinem Leben erfahre, oder bin ich grenzenlos und frei? Du erzählst mir von Wundern und unendlichen Möglichkeiten, doch meine Realität ist eine andere. Was von all dem ist Realität und was...

Wo ist ist der Königstiger in dir?

Willst du DICH SELBST weiterhin klein halten oder DEHNST du dich endlich in deine GRÖSSE hinaus?   Erst einmal wünsche ich dir eine wunderschöne Zeit. Ich wünsche Dir Zeit voller Fülle und Liebe. Zeit voller Freude und Stille. Zeit, in der du dein volles SO-SEIN...

Nimm Druck raus! Channeln ist ganz natürlich ;o)

 Die Verbindung zur Seele ist immer da   Channeln ist viel leichter als man denkt ... und ich spreche hier wirklich aus Erfahrung. Für uns alle ist es ein ganz natürlicher Zustand zu channeln. So selbstverständlich, dass wir es alle meist nicht als das erkennen,...

Erfüllungspfad Schritt 7 – Der Tod und das Leben

Oh ja, der Tod…..! Wir suchen ihn, wir fürchten ihn, wir verdrängen ihn oder wir leben unser ganzes Leben in seinem Schatten. Ich habe ihn mir von allen Seiten betrachtet… glaube mir! Ich kam schon mit ihm „Hand in Hand“ auf diese Welt und habe um die ersten Atemzüge...

Deine Zauberformel für graue Tage

Du hast nichts zu lachen? Erhöhe deine Schwingung. Es ist Wochenbeginn, Du bist müde und könntest die Decke über den Kopf ziehen. Vielleicht hast du nachts länger wach gelegen und fühlst dich jetzt total erschöpft, Sorgen und Probleme drücken dich nieder und in den...

Wie Du Dein BEWUSSTSEIN auf das ZIEL Deiner SEELE ausrichtest

Bei einem der letzten Seminare schaltete sich einer meinder geistigen Lehrer plötzlich in unser Gruppengespräch ein, als wir über „vergrabene Anteile“ sprachen. Seine Worte haben uns alle tief bewegt und er hat uns mal wieder gezeigt, wie leicht und einfach es sein...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Raus aus der Ohnmachts-Sackgasse!

Raus aus der Ohnmachts-Sackgasse!

DU BIST MÄCHTIG! Also raus aus der Ohnmachts-Sackgasse !!!!

 

Vertraue DIR … und keinem anderen!

 

Seit vielen Jahren arbeite ich nun mit Menschen zusammen, die auf der Suche sind. Auf der Suche … nach einer Lösung für ein Problem, nach Erlösung von einem Lebensthema…. oder nach dem nächsten Schritt auf ihrem Weg. Sie wenden sich mit den unterschiedlichsten Themen an mich, weil sie im Moment für sich alleine nicht mehr weiter wissen.

Worum es mir jetzt hier in diesem Beitrag geht ist etwas, was ich immer wieder zu hören bekomme und was mich jedesmal absolut sprachlos macht!

Viele von euch haben mir erzählt, dass sie sich auf der Suche nach einer Lösung schon an so manche “Heiler”, “Kartenleger”, “Coaches” oder “selbsternannte Therapeuten” gewandt hatten. Ihr habt euch  ihnen in vollstem Vertrauen total geöffnet.  Ihr habt ihren Worten geglaubt und alles was sie euch erzählt haben für WAHR gehalten.

Ich spreche hier nur eine ganz bestimmte “Berufsgruppe” an, die absolut nichts mit all den wundervollen, helfenden Menschen zu tun hat, die wirkliche, liebevolle Hilfe leisten.

Ich spreche hier von selbsternannten Heiligen, zutiefst Erleuchteten … was weiß ich noch für hohen Meistern…. von irgendwelchen egogesteuerten, aufgeblasenen Pseudotherapeuten (hui… ich könnte mich gerade total in Rage schreiben).

Einige dieser Menschen haben euch vielleicht erzählt, sie sehen “unzählige Besetzungen”, “etwas Böses” oder “schweres Karma”? Haben sie euch zutiefst Angst gemacht, euch sogar eingeschüchtert oder sogar horrende Forderungen gestellt?

Ich habe hier im laufe der Jahre die dollsten Horrorgeschichten erzählt bekommen, dass sich mir die Nackenhaare streuben. Eine meiner Klientinnen wurde sogar extrem bedroht, wenn sie nicht eine bestimmte Summe (45.000 €!!!!!) aufbringen kann. Man sagte ihr, es würde sonst Jahre brauchen, bis sie sich aus all den dunklen Verstrickungen befreit hat in denen sie “gefangen sei” ……. und der uralte FLUCH bliebe auch an ihr haften….. (ohne Worte!!!)

 

HALT!

 

Das meine Lieben ist definitiv ein Rettungsboot mit Löchern!

Das ist ja, als möchte ich das Fahrradfahren lernen und derjenige der mich unterstützen soll schubst mich ständig, sagt mir wie unfähig ich bin und bindet mir dabei noch Betonklötze ans Rad!

Ihr seid aber NICHT klein …. NICHT machtlos …. und vor allem NICHT unfähig …. ! Ihr könnt einfach nur noch nicht Fahrradfahren und fühlt euch dabei hilflos … nicht mehr und nicht weniger!!!

stuetzenAlso bitte fangt an euch selbst zu VERTRAUEN!! NATÜRLICH könnt ihr Fahrrad fahren …. ihr müsst zuerst nur die Sache mit dem Gleichgewicht hinbekommen!

Ihr dürft lernen eurem Körper zu vertrauen und dürft erfahren, dass das Fahrrad unter euch zu einem TEIL VON EUCH werden wird (es integrieren).
Stützen sollen euch dabei einfach nur die nötige Sicherheit in der Übergangsphase geben. Sie dürfen euch nicht festhalten oder an euch rütteln, euch nicht ausbremsen und euch auch nicht vorschreiben, wohin ihr zu fahren habt.
Sie sollen einfach nur da sein und euch die (noch) nötige Unterstützung bieten, bis die erste Unsicherheit (Angst) vor dem Neuen überwunden ist und ihr euch sicher fühlt.

Bald schon fällt die Entscheidung ganz leicht die Stützräder abzubauen weil man merkt, dass man sie nicht mehr braucht. (Es fährt sich ohne die Dinger ja auch um sooooo vieles freier und bietet viiiiiel mehr Möglichkeiten *zwinker*).

Vertraue DIR!

Die Lösung für alles was wir suchen liegt IMMER in uns!
Schon lange vor der Frage ist die nötige Antwort da …. und vor allem …. sie ist IMMER LÖSEND!!

Die Antworten die wir suchen sind immer befreiend, öffnend, aufbauend und positiv. Sie machen uns größer, stärker, offener und bringen Erkenntnisse mit sich…. aus einem “nein” (ich kann nicht Fahrradfahren) wird ein “JA” …. (ich kann`s ja doch ;o)!

Ich glaube du hast schon längst gemerkt, auf was ich hier in diesem Artikel hinaus möchte ….

Es ist wundervoll, dass es Stützräder gibt …. die einem die nötige Hilfestellung geben, bis man sich selbst sicher (Selbstsicher) geworden ist. Doch bitte suche dir keine aus, die dich “schubsen”, “kleinmachen” oder in ihre Richtung lenken!

Übergib ihnen nicht die Macht über deine Gefühle und Gedanken und bitte lasse dich nicht abwerten!!!!!!

 

Vertraue dich DEINER eigenen Lösung (FÜHRUNG) an und erfahre wie leicht und fließend die RICHTIGEN Antworten ganz von selbst in dein Leben treten! Sie fühlen sich immer gut an, richtig an …. und es hängt immer mit ERKENNTNIS zusammen. (dazu hier eine tolle Durchgabe von Hilarion)

Dann wirst du Menschen begegnen, die dir für eine gewisse Weile zur Seite stehen, dir HALT und SICHERHEIT geben. Menschen mit deren Hilfe du vertrauensvoll genau das lernen kannst, um was es gerade geht und die dich dabei aufbauen werden. Sie werden dir nicht sagen wohin du gehen sollst oder was du tun “musst”, aber du kannst dich mit ihrer Hilfe selbstständig NEU ausrichten (orientieren).

Bitte lasse dich nicht klein machen! 

Bitte lasse dir keine Angst einreden! 

Bitte lasse nicht zu, dass jemand anderer sich über dich stellt! 

Bitte mache dich nicht abhängig! 

 

DU BIST MÄCHTIG! Also raus aus der Ohnmacht!!!!

 

Alles Liebe

Deine

 

 

 

Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben.
Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Lasse Dich weiter inspirieren….

Drei tolle Fragen zum Buch

Vor einigen Tagen fand ich eine sehr nette E-Mail in meinem Postkasten. Eine von vielen in der letzten Zeit, doch diese war besonders! Sie kam von einer Redakteurin, die einen Beitrag zu meinem neuen Buch "Neun Tage Unendlichkeit" schreiben sollte. Mein Verlag hatte...

Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Ich möchte so gerne meine Berufung finden...   Besonders die Suche nach der eigenen Berufung taucht in meinen Sitzungen immer wieder auf. So viele Menschen wenden sich mit dem Wunsch an mich, diesen inneren "RUF" finden und leben zu wollen. Der Wunsch und die...

Das liebe Ego … unser Schutzprogramm vor Schmerz!

  Das liebe Ego ... nur durch unser Ego können wir "Mensch" sein!   Ein sehr großer Bereich unseres "Ich´s" hat die ehrenvolle  Aufgabe uns zu helfen, in einem Körper und der materiellen Welt unsere Erfahrungen machen zu können. Man nennt diesen Bereich in...

Musst du noch – oder Lebst du schon?

  Kennst du das auch? … Alles fühlt sich eng an, nichts so richtig passend? Du quälst dich durch deine Tage? Oder ist es so, dass dich bestimmte Seiten deines Lebens unglaublich viel Kraft kosten, sie dich auslaugen bis auf den letzten Rest und du dich nur noch...

Der TOD ~ und sein größtes GESCHENK dieses LEBENS an MICH

    Den eigenen Tod BEWUSST zu erleben ist ein Geschenk welches nur wenigen Menschen gegeben wird. Ich habe dieses außergewöhnliche Geschenk erhalten und möchte hier nun gerne einmal darüber berichten... deshalb wird dieser Artikel heute eine sehr...

Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben …

    Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben ...   Frei nach der wundervollen Rede von Charly Chaplin: "Als ich mich selbst zu lieben begann" Was ändert sich, wenn man beginnt sein Leben nicht mehr unbewusst und vom Ego lenken zu lassen? Wie...

Innere Kinder und die große Chance, die sie uns bieten

Bist du unglücklich oder fühlst du dich leer?  Du hast irgendwann, irgendwie im Laufe deines Lebens vielleicht den Sinn verloren, und wenn du tief in dich hinein lauschst spürst du nur Sehnsucht? Sehnsucht nach Liebe, Anerkennung, gesehen (gehört) werden... oder nach...

Was es WIRKLICH bedeutet dein HERZ zu ÖFFNEN

Wie oft hast du schon gehört: "öffne dein Herz"? oder .... hast das Gefühl, dein Herz sei zu?   Als ich das damals in fast jedem Buch las, war ich mehr als verzweifelt darüber. Ich wusste einfach nicht genau, was damit gemeint ist, und vor allem, wie ich das...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Bedingungslos sein – ja gerne … aber WIE??

Bedingungslos sein – ja gerne … aber WIE??

 

Bedingungslos  …. klingt so einleuchtend, klingt so richtig …. aber um Gottes willen wie funktioniert das bloß?

 

Als ich mich diesem “Thema” so wirklich stellen durfte, lag meine Nahtoderfahrung schon einige Zeit zurück und ich hatte damit begonnen, mein Wissen und meine Erkenntnisse an andere Menschen weiterzugeben.

In war in diesen magischen 9 Tagen, während mein Körper im Koma lag, vollständig in die Felder der seelischen Bedingungslosigkeit eingetaucht  und hatte verstanden, warum es uns Menschen so schwer fällt, sie zu bewusst zu leben. Mit der Zeit rutschte ich nachdem ich wieder zuhause war – durch meine festen Rollen als Mutter und Ehefrau – und besonders auch durch die Arbeit mit Klienten unweigerlich wieder in alte Verhaltensmuster zurück! 

Als ich mal wieder so über diese Bedingungslosigkeit nachdachte, kam die Antwort umgehend … allerdings ganz anders als ich es vermutet hätte!

Es begann damit, dass ich mich immer “schlechter” fühlte …. ich war müde und abgespannt, bekam immer öfter Kopfschmerzen und lag Nachts ewig lange wach. Mein körperliches Befinden änderte sich in kürzester Zeit dramatisch und ich fühlte mich in mir und um mich herum immer enger und enger. Ich befand mich plötzlich wie in einer gefühlten Sackgasse, die immer schmäler und dunkler wurde … und nach ein paar Tagen stand ich an ihrem Ende … direkt vor einer dicken, dunklen Wand!

Als mir dieser Zustand bewusst wurde, verzog ich mich in eine ruhige Ecke, hängte mein Schild “Mama braucht Ruhe” an die Tür und ging in mich. …. Hinein, in dieses momentane Gefühl und in dieses “gefühlte Bild”.

Ich fühlte mich vor diese dicke Wand gezogen …. hoch, dunkel und undurchdringlich … es schnürte mir den Atem zu und mein ganzer Körper wurde bleischwer.

Was um Gottes willen war das bloß??

Als ich um eine Antwort und Hilfe bat, tauchte plötzlich einer meiner geistigen Lehrer neben mir auf, und fing an mit mir zu sprechen:

“Liebe Anke, dein wunderbarer Körper ist dir mal wieder eine tolle Hilfe … siehst du das? 
Dein Zustand spiegelt dir auf perfekte weise das Thema “Verantwortung” und “Bedingungslosigkeit”. Bedingungslos zu sein bedeutet gleichzeitig auch den Anderen nicht zu bewerten Anke!

Du bewertest den Zustand deiner Klienten, wenn du mit ihnen arbeitest und fühlst dich für ihre Heilung verantwortlich. Dadurch nimmst du ihnen allerdings sehr vieles ab und ziehst es in dein eigenes System hinein … ohne dass dir das bisher bewusst wurde! Sich für andere Menschen verantwortlich zu fühlen, und damit meine ich auch dein privates Umfeld, macht DICH schwer … und hilft dem Anderen aber in keinster weise wirklich!

Ich gebe dir mal ein schönes Bild, damit du verstehen kannst was ich meine:

hausStelle dir vor, jeder Mensch lebt in seinem eigenen Haus. Jeder besitzt für sich ein Haus mit bestimmten Räumen, Fenstern und einem Garten. Ein jeder hat sein Haus auf seine eigene Weise gebaut und bewohnt es auch auf seine eigene Weise. Der eine nutzt alle Räume, ein anderer nur einen Kleinen, der nächste sammelt vieles und sein Nachbar verbringt die meiste Zeit im Garten.
Was du tust, wenn du dich für das Wohlergehen eines anderen Menschen verantwortlich fühlst ist nichts anderes, als würdest du von Haus zu Haus gehen (die Türen stehen dir ja offen) und netter weise ihren “Müll” herausholen!

All ihre “Altlasten”, die sie nicht mehr brauchen … alte Kleidung die vielleicht Schränke verstopfen, Gerümpel im Keller oder auf dem Dachboden oder Unrat im Garten.

DU gehst durch IHR Haus und sortierst für SIE aus (!?) …. weil DU glaubst, dass DU genau weißt, was die betreffende Person noch braucht und was nicht!!

DU durchforstest jede Schublade und Raum für Raum!!”  

….. Ich war entsetzt über diese Szene die er mir so deutlich vor Augen führte …. denn ich spürte genau, wie recht er damit hatte!! …. 

 

 

“Würdest du das auch hier bei deinem Nachbarn machen? Bei deinen Eltern oder deinen Freunden? Würdest du diese Grenze überschreiten und einfach so in ihr Heim gehen um für sie zu entscheiden was Müll ist und was nicht? ….. und vor allem …. ohne dass SIE dich darum gebeten haben?”  

Nein! …. NIEMALS!! ….  Wie käme ich denn dazu!! …. In meinem Kopf ratterte es und ich fing an langsam zu begreifen auf was er hinaus wollte …. 

“Siehst du! Das genau ist der Grund, warum wir (die höheren Ebenen) niemals ungefragt eingreifen! Wir wirken aus Ebenen der Bedingungslosigkeit und absoluten Wertfreiheit heraus. Denke einmal darüber nach *lächelt*

Dein Gefühl der Verantwortung (und auch dein dementsprechendes Handeln) löst aber noch etwas anderes aus, auf das ich gerne eingehen möchte. DU stellst DICH damit ÜBER den anderen Menschen …. ! DU glaubst zu wissen was IHM gut tut und was nicht …. WAS er noch benötigt und WAS nicht …. WIE SEIN Haus auszusehen hat und wie nicht …. DU BEWERTEST SEIN LEBEN nach DEINEN VORSTELLUNGEN! Du machst DICH GRÖSSER und ihn dadurch KLEINER!”    

…… die Zeit des Schweigens die auf diese Sätze folgte, brauchte ich dringend, denn die Klarheit und Wahrheit seiner Worte bewegte mich sehr.

JA! Er hatte mich voll erwischt! Ich fühlte mich wirklich für alles und jeden verantwortlich (sogar für die sprichwörtliche “Blume in der Vase”) …. und JA! ich stelle mich damit über den anderen Menschen …. und das hat mit Achtung, Respekt und Bedingungslosigkeit absolut nichts zu tun!! …. Diese Erkenntnis saß!!! Ein Treffer ins Schwarze!

Meine Frage an ihn war jetzt allerdings recht einfach   …. “Wieso hilft das anderen Menschen nicht wirklich, wenn ich doch “so nett bin” und ihnen ihren “Müll” entsorge? Und …. warum geht es mir dadurch so schlecht?”

“Du kannst nicht wissen, was der andere Mensch für seine weitere Entwicklung WIRKLICH benötigt und filterst das, was DU wahrnimmst immer nur durch deine eigenen Augen (deine eigenen Erfahrungen). Dir fehlen die Erfahrungen (Grundlagen) des ANDEREN! Vielleicht benötigt er noch “Zeit” um das eine oder andere Thema zu erkennen und zu wandeln? Vielleicht legt er genau diese Handlungen an den Tag, weil sie für IHN ganz besonders wichtig sind? Glaubst du wirklich, dass DU DIESE ENTSCHEIDUNGEN für ihn treffen kannst?

Wenn du den anderen Menschen etwas abnimmst (ohne es bewusst zu merken), so tust du das, weil du mit diesen Energien in Resonanz gehst. Du ziehst sie buchstäblich in dich hinein und versuchst sie “durch dich” zu transformieren. Das meine Liebe funktioniert immer nur zum Teil! Einiges davon verbleibt in dir (auch in deinen Zellen) und blockiert dich stark. Je feinfühliger du bist, umso stärker spürst du diese BELASTUNG (Last)!”

Unser Gespräch dauerte noch eine Weile an, aber ich hatte begriffen!!

Ich habe dieses Erlebnis und die damit verbundene Erfahrung nie vergessen! ….. Sie setzte eine Kettenreaktion an Erkenntnissen in Gang und brachte mich Stück für Stück in die Bedingungslosigkeit zurück! Vielleicht regt sie dich auch zum Nachdenken an und setzt die richtigen Impulse zur richtigen Zeit ;o)

 

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

Ich freue mich über deine Meinung!

Ganz herzliche Grüße

Deine

 


Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben.
Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Lasse Dich weiter inspirieren….

Erfüllungspfad Schritt 1 – Die wichtigste Liebeserklärung Deines Lebens!

Herzlich Willkommen auf unserem Weg der ERFÜLLUNG Du bist auf dem Weg und der Suche nach deinem WAHREN WESEN... sonst hättest du meine Seite niemals geöffnet. Es gibt Bereiche in dir, für die das, was du auf deinem Weg in dir selbst erkunden wirst, absolut normal und...

Die Frage aller Fragen: WAS IST DIR WICHTIG?

    WAS IST DIR WICHTIG? Eigentlich eine ganz einfache Frage, oder? Und ich bin immer wieder überrascht, wie wenige Menschen darauf eine Antwort wissen. Oder gehen wir noch einen Schritt weiter: Was wünscht du dir FÜR DICH? Ohne weiterzulesen – was fällt dir...

Über die Kraft deiner Tränen

  Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR   Weisst du, wenn es einen Award für das größte...

Ändere dein Lebens-Passwort!

Ändere dein Lebens-Passwort Ich bin immer wieder darüber begeistert, wie unfassbar leicht und spielerisch so manche Lösungen sind! Wir Menschen sind allerdings meistens darauf trainiert kompliziert zu denken – Mühe zu sehen, wo es eigentlich mühelos geht. Wir sehen so...

Mache dein Ego zu deinem Verbündeten. JETZT!

  Hast DU Lust auf eine absolut spannende Entdeckungsreise zu DIR SELBST? Hast DU Lust darauf, DICH WIRKLICH zu verstehen und die Steuerung deines Lebens wieder selbst in die Hand zu nehmen? Na dann ...   WILLKOMMEN AN BORD! Bitte schnallen Sie sich an und...

Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben …

    Als ich begann meiner Seele die Führung zu übergeben ...   Frei nach der wundervollen Rede von Charly Chaplin: "Als ich mich selbst zu lieben begann" Was ändert sich, wenn man beginnt sein Leben nicht mehr unbewusst und vom Ego lenken zu lassen? Wie...

Erfüllungspfad Schritt 6 – Erfüllung fühlen

Schritt 6 stand eigentlich unter einem ganz anderen Thema. Ich wollte dir vom "Tod und dem Leben" erzählen. Ich wollte (äh ... der Denker in mir wollte) dir helfen deinen Blickwinkel auf das, was wir unter "Tod" verstehen zu ändern,.... doch es kam anders! Der halbe...

Wo ist ist der Königstiger in dir?

Willst du DICH SELBST weiterhin klein halten oder DEHNST du dich endlich in deine GRÖSSE hinaus?   Erst einmal wünsche ich dir eine wunderschöne Zeit. Ich wünsche Dir Zeit voller Fülle und Liebe. Zeit voller Freude und Stille. Zeit, in der du dein volles SO-SEIN...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Über die Kraft deiner Tränen

Über die Kraft deiner Tränen

 

Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR

 

Weisst du, wenn es einen Award für das größte Tränenmeer auf dieser Erde in einem kleinen Leben geben würde – so wäre ich bestimmt eine DER Anwärterinnen…

 

Wie ich darauf komme?

 

Schon immer war das Weinen ein fester Bestandteil in meinem Leben. Ob alleine oder in Gesellschaft – ich gehörte noch nie zu den Menschen, die ihre Emotionen gut unter Kontrolle hatten. Ob die eigenen oder fremd heraus geweinten Tränen – irgendwann da war mein Inneres Fass so voll und es musste überlaufen – ob ich wollte oder nicht.

Früher kämpfte ich ununterbrochen dagegen an. Ich versuchte meine Emotionalität zu verbergen, was mir mehr schlecht als recht gelang. Doch heute ist es anders. Ja immer häufiger, da gebe ich mich dem Fluss meiner Gefühle einfach hin und lasse geschehen was geschehen will. Auch wenn ich damit häufig anderen und ihren ungeweinten Tränen zu sehr auf die Pelle rücke. Ich begreife so langsam die Heiligkeit in den Tränen. Sie lehren dich Geschichten vom Anbeginn der Zeit und verhelfen dir, wenn du es zulässt, zu einem neuen Leben.

 

Über die Kraft deiner Tränen und die Heiligkeit, die ich darin für uns alle sehe

 

Welchen Sinn könnte es für dich machen deine Tränen mehr in deinem Alltag zu leben?

Vielleicht gehörst du ja zu den fröhlichen Menschen, die dieses Ventil nur selten brauchen. Trotzdem finde ich die Frage interessant, welchen Mehrwert es für dich und ja vielleicht sogar für andere Menschen hätte, wenn du deine Traurigkeit und deine Tränen umarmst?

Sprudelnde Gedanken über die Kraft deiner Tränen

So wie die Tränen meist unverhofft an unsere inneren Türen klopfen, so lasse ich meine Gedanken zu ihnen nun einfach sprudeln. Bestehen sie doch aus dem Element Wasser, das unser aller Leben verbindet und reinigt und segnet. So beginne ich heute früh gedanklich bereits auf meinem Radweg zur Arbeit mit einem Artikel für dich, und vertraue mich meinem eigenen LebensFLUSS an. Das Universum versorgt mich unmittelbar mit allem Wesentlichen, was an dich weitergegeben werden mag.

 

Wasser – das fließende Element in dir

 

Ich fahre so schnell, dass ich beginne auf dem Fahrrad zu schwitzen, mir über meine eigenen Körperflüssigkeiten, den großen Wasseranteil in meinem Körper bewusst zu werden. Wir trinken Wasser um zu leben. Wir reinigen unseren Körper durch dieses. Manche Menschen springen in heilige Gewässer hinein, um sich von ihren Sünden zu befreien und zu reinigen. Die Natur sie zerstört mit ihren Regenbächen ganze Regionen und verleitet an anderer Stelle zum Regengebet und Tanz um die Dürre wieder in das blühende Leben zu verwandeln.

Ja, Wasser spendet Lebenskraft und segnet alles Leben. Lässt nichts an Ort und Stelle, was nicht mehr dorthin gehört. Wasser macht dankbar und demütig zugleich, ist es doch so unberechenbar. Wasser wandelt Hartes zu Weichem um, und bahnt sich unbeirrt seine Wege.

Wasser lädt dich, wie der Fluss des Lebens ein, dich hinzugeben und in etwas Größeres zu vertrauen ohne vielleicht je vollständig zu begreifen.

Vielleicht beginnt ja sogar ein Teil in dir nur durchs Lesen alleine ein klein wenig mehr zu fließen…

… und wenn du nun magst, dann öffne dich in diesem Moment einmal für das Bild deiner Tränen als ein Ausdruck des Wassers welches sich in allem Leben wiederfindet.

 

Kraft deiner Tränen

 

Deine Tränen als Einladung an dich

Ja vielleicht sind deine Tränen sogar schon immer eine Einladung an dich gewesen ein wichtiger Bote – dich in deiner Natur ganz frei zu leben und dem Fluss deines Lebens zu vertrauen.

 

 

Ich fahre fort mit den folgenden Aussagen… lasse sie gerne auf Dich wirken:

♥ Deine Tränen gehören zum Element des Wassers

♥ Wasser reinigt und klärt und schenkt neues Leben

♥ Wasser ist eine bahnbrechende Kraft, die dir und anderen neue Blickwinkel eröffnet

♥ Deine Tränen sind so kraftvoll wie der tiefe Ozean und dazu im Stande alle alten Konstrukte und Anhaftungen aus dir heraus zu spülen

♥ Deine Tränen können als Trauer aber auch als Glückseligkeit empfunden werden

♥ Deine Tränen lieben den Weg des geringsten Widerstandes und ermöglichen dir loszulassen, dich von zu viel Druck in deinem Leben zu verabschieden – wenn du sie lässt

♥ Sie klären deine Wahrnehmung und schaffen Verbindung zu deiner wahren Natur und lassen deine Essenz fühlbar werden für dich

♥ Sie nähren und gießen den Samen in dir, der dir ermöglicht zur wunderschönen Blüte heranzureifen um ihrer Selbst wegen zu strahlen und zu erblühen

♥ Deine Tränen eröffnen dir neue Räume, neue Erkenntnisse, neue Perspektiven

♥ Deine Tränen schaffen immer Raum für Neues und öffnen dich Selbst für das Leben

♥ Deine Tränen sind eine Einladung dich selber zu lieben und dich in all deinen Ausdruckformen zu akzeptieren

♥ Deine Tränen sind ein Türöffner zum Wesentlichen

♥ Deine Tränen sind dazu im Stande deinen Schmerz umzuwandeln in Erkenntnis und Segen

♥ In deinen Tränen liegt Befreiung und wahre Stille verborgen, wenn du ihnen einmal zuhörst

♥ Deine Tränen können als Hingabe an dein Leben, so wie es ist, verstanden werden

♥ Deine Tränen sind eine Einladung an dich Nähe zu dir selber zuzulassen sowie von anderen anzunehmen

♥ Deine Tränen führen dich zurück in deinen eigenen Fluss des Lebens. Sie erlauben dir, solltest du einmal von deinem Herzenspfad abgekommen sein, wieder auf diesen zurückzukehren

♥ Deine Tränen flüstern dir Geschichten und Weisheiten über alles Leben und bringen dich wieder in Kontakt mit deiner Kraft und deiner wahren Größe

♥ Deine Tränen sind eine Hingabeübung an dich Selbst und sogar ein Dienst an deinen Mitmenschen, denn wenn du sie dir selber zugestehst, erschaffst du einen heiligen Raum auch für andere um ihre eigene Hingabe an das Leben selbst zu erfahren

♥ Tränen sind wie eine Quelle voller Reinheit und sprudelnder Lebenskraft, die dich wieder erinnern mögen an das reine Gewässer Deiner Seele

 

Die Wirkung der Worte entfaltet sich in dir

Wenn du magst, dann schließe für einen Moment einmal deine Augen und lasse all diese Impulse auf dich wirken.

Vielleicht, ja vielleicht durfte ich dich an dem ein oder anderen Ort in dir berühren und dich mit deinen Tränen in Verbindung bringen.

Wie ein Kind die Tränen frei fließen lassen

Zu guter Letzt schau dir einmal Kinder an im Umgang mit ihren Tränen. Lasse dich von ihnen und ihrer Echtheit inspirieren. Sie weinen und lassen zu, sie fragen nicht nach dem Grund ihrer Tränen. Sie reisen mit ihnen solange es eben dauert und mit der Zeit, da finden sie sich ganz automatisch wieder ein in ihren eigenen Rhythmus, in ihren Fluss des Lebens und tanzen spielerisch ihren eigenen Selbstausdruck in diese unsere Welt. Ganz im Einklang mit ihrer wahren Natur.

Erinnere dich in diesem Moment noch einmal daran wie frisch es draußen duftet wenn der Regen unsere Erde wieder einmal gesegnet und rein gespült hat.

Erlaube dir diesen Segen in dir selber zuzulassen, indem du dich deinen Tränen beim nächsten Mal öffnest.

Ich bin gespannt wohin es dich führt.

Und wenn du ganz mutig bist, dann erhaschst du vielleicht im Anschluss durch dein verquollenes Äußeres einen Blick in den Spiegel und in die Klarheit deiner Augen, das fließende gereinigte Gewässer deiner Seele und die BEFREIUNG, die KRAFT und die HEILIGKEIT, die in dir Selbst zu Hause ist

Von Herz zu Herz

FÜR DICH

Deine Nadine

Meine anderen Artikel:

Willst du ALTE oder NEUE Geschichten schreiben?

Bleibe bei all der Verlockung DU SELBST

 

Lasse Dich weiter inspirieren….

Musst du noch – oder Lebst du schon?

  Kennst du das auch? … Alles fühlt sich eng an, nichts so richtig passend? Du quälst dich durch deine Tage? Oder ist es so, dass dich bestimmte Seiten deines Lebens unglaublich viel Kraft kosten, sie dich auslaugen bis auf den letzten Rest und du dich nur noch...

Mache dein Ego zu deinem Verbündeten. JETZT!

  Hast DU Lust auf eine absolut spannende Entdeckungsreise zu DIR SELBST? Hast DU Lust darauf, DICH WIRKLICH zu verstehen und die Steuerung deines Lebens wieder selbst in die Hand zu nehmen? Na dann ...   WILLKOMMEN AN BORD! Bitte schnallen Sie sich an und...

Der TOD ~ und sein größtes GESCHENK dieses LEBENS an MICH

    Den eigenen Tod BEWUSST zu erleben ist ein Geschenk welches nur wenigen Menschen gegeben wird. Ich habe dieses außergewöhnliche Geschenk erhalten und möchte hier nun gerne einmal darüber berichten... deshalb wird dieser Artikel heute eine sehr...

Der Körper unser erlebbares Universum

Der Körper – Unser erlebbares Universum

Unser physischer Körper besitzt eine Intelligenz und eine Magie, die jegliche menschliche Vorstellung sprengt. Er ist viel mehr als nur ein feinschwingendes Resonanzfeld, welches permanent mit seiner Umgebung und unserem Bewusstsein kommuniziert. Er ist der goldene Schlüssel nach dem wir suchen – wenn wir ihn doch nur endlich wahrnehmen würden!

Über die Kraft deiner Tränen

  Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR   Weisst du, wenn es einen Award für das größte...

Nimm Druck raus! Channeln ist ganz natürlich ;o)

 Die Verbindung zur Seele ist immer da   Channeln ist viel leichter als man denkt ... und ich spreche hier wirklich aus Erfahrung. Für uns alle ist es ein ganz natürlicher Zustand zu channeln. So selbstverständlich, dass wir es alle meist nicht als das erkennen,...

Vor meinem LEBEN – oder – in der Wahrheit!

  Den Blick der SEELE die wir sind .... auf das Leben welches wir wählen! Diese Erfahrung aus einer meiner eigenen "Reisen" möchte ich gerne mit DIR teilen! Lass uns gemeinsam auf eine kleine Reise gehen ;o)   ........ ich vernehme den gleichmäßigen,...

Erfüllungspfad Schritt 4 – Wem gibst du die Macht?

Als ich im Koma auf mein Leben zurück blickte, erkannte ich, dass ich mich im Laufe der Jahre immer weiter von mir selbst entfernt hatte. Ich selbst war mein schlimmster Feind geworden. Alles was ich dachte und tat, war mit Druck verbunden. Druck gegen die Umstände...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden 
Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Ich möchte so gerne meine Berufung finden…

 

Besonders die Suche nach der eigenen Berufung taucht in meinen Sitzungen immer wieder auf. So viele Menschen wenden sich mit dem Wunsch an mich, diesen inneren “RUF” finden und leben zu wollen. Der Wunsch und die verzweifelte Suche danach sind bei vielen so stark, dass es schon weh tut! Sie spüren diese innere Leere in sich und fühlen, dass sie einen ganz besonderen, wundervollen TRAUM tief in sich tragen.

Wir alle tun das!

Tief in uns wissen wir, dass wir nicht unser gesamtes Potential ausleben (meist noch nicht mal ansatzweise) und dass wir zu viel mehr fähig wären. Viele Menschen vegetieren regelrecht vor sich hin, und haben bisher nur gelernt, wie man gehorsam funktioniert …. ohne seinem Leben eine konkrete Richtung zu geben.

Sie verstecken ihren TRAUM nicht nur vor der Welt da draußen, sondern vor allem verstecken sie ihn VOR SICH SELBST.

 

Doch was ist eine „BERUFUNG“?

 

Zuerst mal steckt ein Teil der Antwort schon in dem Wort „BeRUFung“ …. „RUF“! Das was du tust fühlt sich STIMMIG an, passend … in uns ertönt innerlich ein lautes „JA!
Der “Ruf” den wir vernehmen und dem wir folgen möchten, weil er ein Gefühl der BEGEISTERUNG auslöst!

Was also begeistert DICH?

 

Der wichtigse Aspekt bei einer „Berufung“ im Leben ist die eigene BeGEISTerung bei dieser Beschäftigung. Das Gefühl der Begeisterung für etwas ist IMMER ein starker Impuls deiner Seele …. die dir damit regelrecht Brotkrumen vor die Nase legt, damit du den Weg aus dem dunklen Wald heraus finden kannst.

Dabei solltest du dich nicht verrückt machen. Deine Berufung zu finden ist ein Prozess und nicht etwas, das dir über Nacht in den Schoß fällt.

Vor allem muss es sich für dich auch gar nicht wie „eine große Sache“ anfühlen … es ist sogar viel wahrscheinlicher, dass dir das was deiner Berufung entspricht sich für dich sogar relativ „normal“ oder vertraut anfühlen mag. Vielleicht sind es auch viele „kleine Dinge“, die aber irgendwie alle super zusammen passen und GEMEINSAM einen Sinn ergeben?

 

Ein paar Beispiele gefällig?

 

Im Laufe meiner Arbeit hatte ich schon die wundervollsten Menschen vor mir sitzen, die zutiefst verzweifelt nach ihrer „BeRUFung“ suchten.
Im Gespräch begannen die Augen einer Klientin plötzlich zu leuchten, als sie mir von ihrem wunderbaren Garten erzählte. Wie liebevoll sie mit ihren Pflanzen umging, und wie sehr sie es liebte mit selbst gezüchteten Kräutern und ihrem Biogemüse die tollsten Gerichte zu kreieren ….. bingo!

Als ich ihr das bewusst machte, war ihre Antwort: “Ja klar begeistert mich das … sogar schon als kleines Mädchen habe ich mit Pflanzen geredet und ihnen Zauber-erde gegeben damit sie besser wachsen… – aber … das ist ja „nur“ kochen … und ein bisschen Gartenarbeit …!?!

Heute (zwei Jahre ist dieses Gespräch jetzt her) hat sie sich selbstständig gemacht. Sie vertreibt Biomarmeladen und tolle Gerichte in Gläsern an Feinkost und Bioläden in der Umgebung.

Mit selbst kreierten Schildchen und einer Schleife am Glas auf der steht: „Mit Liebe gewachsen … um Liebe zu geben“

Diese Frau ist nicht mehr wieder zu erkennen!!! Sie strahlt und sprüht nur so voller neuer Ideen … und besonder schön findet sie das Lächeln welches sie mit ihren “Gläschen” in die Herzen der Menschen schickt (ihre Worte) 😉

 

 

Noch was?

 

Ein relativ junger Mann hatte Tränen in den Augen, als er mir von ständigen Mobbingaktionen in seiner Schulzeit berichtete und dass es ihm heute unsagbar schwer fällt in seinem Job mit den Kollegen auszukommen. Er hat immer Angst vor ihnen und jeder Tag sei eine Qual.

Durch einige geschickte Fragen und Feingefühl konnte ich seine Aufmerksamkeit allerdings in eine positive Richtung lenken und er begann mir von seiner Oma zu berichten.

Die schönste Zeit des Tages sei es für ihn, seine Oma im Altersheim besuchen zu dürfen! Die lieben Menschen dort freuen sich jedes Mal auf ihn und er genieße es mit ihnen zu plaudern, sie im Rollstuhl durch den Park zu schieben oder Einkäufe zu erledigen.

Hier vergesse er die Zeit und oft sei es schon vorgekommen, dass das Personal ihn nach Hause geschickt hätte, weil es schon so spät war (und er erzählte und erzählte) …… bingo!

Auch für ihn fühlte sich das absolut „normal“ an und er wäre niemals darauf gekommen, dass DAS Teil seiner Berufung sein könnte.

Allerdings war (ist) er hier absolut mit dem HERZEN dabei. Er liebt und schätzt diese Menschen und hat unfassbar viel zu geben.

Es fühlt sich für ihn STIMMIG an und die BeGEISTerung lässt ihn jeden Tag die Zeit vergessen.

Was du hierbei gut erkennen kannst ist, dass es sich nicht wie “DAS GROSSE WUNDER” anfühlen muss, was da so tief in dir schlummert …. aber ich verspreche dir: ES WIRD EIN WUNDER wenn du beginnst es zu leben! …. DEIN WUNDER!

 

Warum fällt es oft so schwer die eigene Berufung zu erkennen?

 

Na ja … da sind zum einen die “riesengroßen” Vorbilder da draußen! Menschen die du toll findest und bei denen du dir denkst so wie der möchte ich auch sein”!
Das Problem hierbei ist aber: Du BIST nicht “er”! Du bist DU … und wenn du einem anderen Menschen hinterher eiferst, wirst du bestenfalls eine “Kopie” … übersiehst aber DICH SELBST.

Dann ist da die Sache mit den Überzeugungen und Glaubenssätzen. “Das kann ich nicht schaffen” … “dafür bin ich nicht gut genug” …. “das wollen die Menschen nicht” …. “davon kann ich nicht leben” …. usw.usf….

Dazu kann ich nur sagen: “lass dich von deinem Ego nicht kirre machen! Denk nicht so weit! Mache es einfach … das was dir Spaß macht! Probiere es aus … sei kreativ!
Du musst nicht morgen die Welt gerettet haben und Autor von zehn Büchern sein! Jeder fängt klein an und entwickelt sich von Brotkrume zu Brotkrume weiter ;o)

Lesetip dazu: Die Sprache der Seele)

Auch ein wunderbarer Hinderungsgrund ist unser Umfeld. Die lieben Menschen die meinen, genau zu wissen was DIR gut tut! Sie haben nett gemeinte Ratschläge im Gepäck, oder aber auch die Fähigkeit dich ganz gehörig auszubremsen. Wie oft höre ich von meinen Klienten: “mein Mann will aber nicht dass ich das mache” … oder  “Puh … was bist du abgehoben! Mit so einem Hokuspokus wie …… möchtest du dein Geld verdienen? Na bravo!”

Dir fallen bestimmt noch einige andere Gründe ein, warum wir es nicht endlich am Schopfe packen …. unser Glück, oder?

Es heißt die durchschnittliche Person stirbt mit 25 Jahren, wird aber erst mit 85 Jahren begraben…. das ist aus meiner Sicht wirklich eine der größten Tragödien auf dieser Erde …. so unendlich viel verlorenes Potential, welches niemals zum Ausdruck kommen durfte!

 

Wie also kannst du deine Berufung leben?

 

BlickBitte ändere deinen BLICKWINKEL!!!
Mache DIR BEWUSST, was du liebst … was DICH GLÜCKLICH macht …. total egal was das ist!!!

Filmst du gerne? Dann mache Filme … nur für dich!

Mache das WAS DU TUST FÜR DICH … und NUR FÜR DICH … weil es DICH glücklich macht ;o)

Der Rest kommt von alleine!

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Entdeckungsreise!!!!!!

 

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hat dir mein Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

In Liebe

Deine

 

 

 

Lasse Dich weiter inspirieren….

Der einfachste Weg deine Berufung zu finden

Ich möchte so gerne meine Berufung finden...   Besonders die Suche nach der eigenen Berufung taucht in meinen Sitzungen immer wieder auf. So viele Menschen wenden sich mit dem Wunsch an mich, diesen inneren "RUF" finden und leben zu wollen. Der Wunsch und die...

Mache dein Ego zu deinem Verbündeten. JETZT!

  Hast DU Lust auf eine absolut spannende Entdeckungsreise zu DIR SELBST? Hast DU Lust darauf, DICH WIRKLICH zu verstehen und die Steuerung deines Lebens wieder selbst in die Hand zu nehmen? Na dann ...   WILLKOMMEN AN BORD! Bitte schnallen Sie sich an und...

Erfüllungspfad Schritt 2 – Sagst du wirklich “Ja” zu dir?

Als ich in den hohen Bewusstseinsebenen von meinem Lehrer durch so einige "Schulungsräume des Lebens" geführt wurde, gelangten wir an einen Punkt, der mir noch heute allzu bewusst ist: Mein striktes "NEIN" meinem Leben gegenüber! Aus seelischer Sicht hatte ich mein...

Bleibe bei all der Verlockung DU SELBST

  Diesen wundervollen Artikel durfte ich von meiner lieben Herzensfreundin Nadine hier veröffentlichen! Ich danke ihr sehr für diese berührenden Zeilen und wünsche dir dadurch wundervolle Impulse in DIR   Überall und an jeder Ecke gibt es so viel Inspiration...

Vor meinem LEBEN – oder – in der Wahrheit!

  Den Blick der SEELE die wir sind .... auf das Leben welches wir wählen! Diese Erfahrung aus einer meiner eigenen "Reisen" möchte ich gerne mit DIR teilen! Lass uns gemeinsam auf eine kleine Reise gehen ;o)   ........ ich vernehme den gleichmäßigen,...

Das Dickicht meines Waldes

Dies ist ein Gefühl in Textform, welches ich vor Jahren zu Papier gebracht habe und euch heute gerne zur Verfügung stellen möchte. Möge es auch dir helfen, Licht in deinen Wald zu bringen ;o) Der Wald zeigt sich im Unterbewusstsein sehr oft symbolisch für alles, was...

Die 72-Stunden-Regel oder die Sprache der Seele

Hast du schon mal von der 72-Stunden-Regel gehört?   Nein? .... Aber erlebt hast du sie auf jeden Fall schon!!!   Sie besagt: Alles, was wir uns vornehmen, müssen wir auch innerhalb von 72 Stunden beginnen, sonst sinkt die Chance, dass wir das Projekt jemals...

Innere Kinder und die große Chance, die sie uns bieten

Bist du unglücklich oder fühlst du dich leer?  Du hast irgendwann, irgendwie im Laufe deines Lebens vielleicht den Sinn verloren, und wenn du tief in dich hinein lauschst spürst du nur Sehnsucht? Sehnsucht nach Liebe, Anerkennung, gesehen (gehört) werden... oder nach...
Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch liebend gerne mit deinen Freunden